29.09.12 11:38 Uhr
 279
 

Umfrage: Angela Merkel deutlich vor SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück

Der ARD-Deutschlandtrend hat eine Umfrage durchgeführt, die zum Ergebnis hatte, dass die Mehrheit der Deutschen den SPD-Politiker Peer Steinbrück für einen guten Kanzlerkandidaten hält. 75 Prozent der SPD-Anhänger und 58 Prozent aller Deutschen sehen in Steinbrück einen guten Kandidaten.

Allerdings liegt Bundeskanzlerin Angela Merkel, würden die Deutschen ihren Bundeskanzler direkt wählen können, klar vor dem frisch gekürten SPD-Kandidaten Peer Steinbrück. 50 Prozent der Deutschen würden Angela Merkel wählen, 36 Prozent Steinbrück.

Außerdem ist Angela Merkel mit einem Verhältnis von 42 zu 37 Prozent den Deutschen sympathischer. Ganz klar vor Steinbrück liegt Merkel in Sachen Führungsstärke. Für Merkel entschieden sich 61 Prozent, für Steinbrück nur 21 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Angela Merkel, Peer Steinbrück, Kanzlerkandidat
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2012 12:06 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joaa: http://extra3.blog.ndr.de/...

@Anti: Gibs endlich zu, du bist verknallt in Claudia, so oft wie du sie erwähnst ;)
Kommentar ansehen
29.09.2012 12:17 Uhr von Shifter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie Ferkel noch immer so hohe %: kriegen kann, eine echte Schande für Deutschland
Kommentar ansehen
29.09.2012 12:53 Uhr von SoRgen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist euch schonmal aufgefallen? ,dass egal wen man fragt. Jeder sagt, "nein, ich mag sie und ich wähle sie nicht". Aber die werte Dame jedes Jahr auf so spitzen Werte kommt? Sowas ist eigentlich immer ein eindeutiger Indiz auf Wahlbetrug. Woher sollte denn sonst die ganze positive Stimmung für sie kommen ?
Kommentar ansehen
29.09.2012 13:34 Uhr von xdriver123
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche Politik wird zurzeit nur von Menschen >55 Jahren bestimmt. Das sind die Menschen die morgens früh aufstehen und zur Wahl gehen um Ihre aktuelle oder künftige Rente zu sichern. (Siehe SPD die wieder an einem Rentenkonzept werkelt) Zitat ZDF Heute Show: "90% der Mitbürger mit Tagesfreizeit" Solange es hier kein Umdenken gibt und die jungen Leute an den Wahlen teilnehmen wird immer die Partei gewinnen, die den älteren Menschen Ihre Rente verspricht und gegen das böse "Internetz" vorgeht - auf Kosten von den jüngeren Bewohnern. Ich kann es mir nicht erklären wie eine Partei wie CDU/CSU die mit veralten Ansichten sich an der Macht halten kann.

Wenn man sich die Gesetzesinitiativen der letzten Jahre ansieht, dann wird man schnell feststellen, dass alle zu gunsten älterer Menschen ausgefallen sind nur um diese Stimmen zu sichern!

[ nachträglich editiert von xdriver123 ]
Kommentar ansehen
29.09.2012 13:54 Uhr von HetzersindKetzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da gibt es nur noch das hier: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.09.2012 08:23 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
egal ob merkel oder steinbrück: beide sind die richtigen wenn es nach den bilderbergern geht, weswegen einer davon, eine der jeweiligen parteien, gewählt wird.

es bleibt sich also völlig egal wers von beiden wird, denn beide verfolgen eine deckungsgleiche politische linie.
Kommentar ansehen
06.10.2012 12:25 Uhr von Maruun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Alternativen: Ihr vergesst etwas witchtiges.

Es gibt keine Alternativen entweder wählt man SPD oder CDU/CSU

FDP hat gezeigt das sie sich nicht durchsetzen können in einer Koalition

Nun frag ichw er bleibt da noch für die JÜNGERE Bevölkerung.

Die Piraten das Problem an den Piraten ist es sie ist eine junge Partei mit modernen Ansichten aber leider kaum politischer Erfahrung.
Kaum erstarkt eine junge Partei wird sie verspottet ect und dann wird sich drüber aufgeregt das man doch nur das Gift wählen kann.

Gar nicht wählen ist genauso schlimm und Protestwählen beispielsweise NPD ist das bescheuerste was man machen kann.

Ich hab lieber die Piraten für mindistens 5% im Bundestag als die NPD.

Und das ist auch meine Hoffnung das bei der nächsten Wahl die Píraten nicht die regierende Partei sein wird aber Teil des Bundesrats um ihre Ideen mal direkt wiederzugeben und eventuell Erfahrung im politischen Sinne erlangen innerhalb des Bundestages.

Es ist einfach Fakt das du in der CDU/CSU und der SPD als junger Politiker regelrecht unterdrückt wirst. Deswegen sind auch alle Politiker in en höheren Positionen min 40 Jahre und älter.

[ nachträglich editiert von Maruun ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?