28.09.12 12:47 Uhr
 118
 

Fußball: Trotz Freispruchs wegen Rassismus muss John Terry hohe Strafe zahlen

Der englische Fußballer John Terry wurde von einem Gericht wegen eines angeblichen rassistischen Ausrasters freigesprochen.

Der Fußballverband belegte den ehemaligen Nationalspieler nun dennoch mit einer hohen Geldstrafe, weil er den schwarzen Spieler Anton Ferdinand einen "fucking black cunt" genannt haben soll.

Der 31-jährige Terry soll nun 280.000 Euro Geldstrafe zahlen und zeigte sich über das Verbandsurteil sehr enttäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, Rassismus, Freispruch, John Terry
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?