28.09.12 06:48 Uhr
 56
 

IAA Nutzfahrzeuge zu Ende - Schwerpunkte waren Sicherheit und Aerodynamik

Am gestrigen Donnerstag ging die IAA Nutzfahrzeuge zu Ende. In Hannover wurden zahlreiche Lastwagen und Omnibusse präsentiert. Die CO2-Reduzierung war einer der Schwerpunkte der Messe. Euro-6-Fahrzeuge standen im Mittelpunkt, sie sind besonders umweltschonend.

Mercedes-Benz präsentierte ein selbstbremsendes LKW-System. Ohne jedes Zutun des Fahrers kam der Laster von 80 km/h auf Null zum Stillstand. 20 Prozent der Fernverkehrsfahrzeuge sind damit schon ausgestattet.

Bei der Aerodynamik begeisterte die MAN-Studie Concept S. Der Future-Sattelzug konnte auf dem Außengelände bewundert werden. Noch genügen die Maße des Fahrzeugs aber nicht den gesetzlichen Anforderungen. Auch der hohe Dieselpreis zwingt zu Innovationen. LKWs mit flüssigem Erdgas werden beliebter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Sicherheit, LKW, Bus, IAA, Aerodynamik
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchener Startup hat Elektroauto mit Solarmodulen entwickelt
Porsche steigt bei Formel E ein
Die wahren Klimasünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?