28.09.12 06:36 Uhr
 163
 

Schweiz: Polizei Wallis verhaftet Rumänen-Duo - Sie begingen 80 Einbrüche

Im Kanton Wallis (Schweiz) ging der Polizei ein Einbrecherduo rumänischer Herkunft ins Netz. Einer der beiden wurde von der Polizei in der Region Fully auf einem Fahrrad aufgespürt. Er versuchte die Kontrolle zu umgehen. Nach dem Mann wurde bereits gefahndet.

80 Einbruchdiebstähle innerhalb von nur sechs Monaten gehen auf das Tatkonto der Einbrecher. Sie klauten ihren Opfern Güter und Bargeld im Gesamtwert von 400.000 Franken.

Hauptziel zwischen Oktober 2011 und Februar 2012 waren Einfamilienhäuser und Wohnungen in der Walliser Region.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Schweiz, Festnahme, Dieb, Einbrecher
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2012 06:36 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre ganz gut, wenn den Opfern endlich die Arbeitskraft der Täter zugesprochen wird. Wer mangels Geld den Schaden nicht wiedergutmachen kann, sollte gegen eine warme Mahlzeit pro Tag Wälder aufräumen, Spargelstechen, usw. Solange bis der Schaden
abgearbeitet ist.

Was meint ihr, was die Einbrüche aufhören, wenn der Staat seine seichte Gangart einstellt und diejenigen bis zur vollständigen Wiedergutmachung zur Rechenschaft gezogen werden?
Kommentar ansehen
28.09.2012 13:23 Uhr von DrStrgCV
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kulturelle Bereicherung: Die Einbruchsopfer sollten Entschädigung zahlen und dankbarsein dafür dass sie kulturell bereichert worden sind.
Schande an die brutalen Polizisten welche die armen Einbrecher festgenommen haben.

Wer Ironie findet darf sie behalten....
Kommentar ansehen
28.09.2012 16:19 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hugamuga: >>die schweiz ist ein paradies für kriminellen müll - wir sind zu dumm solche leute richtig zu bestrafen...

Ach, bei euch ist das auch so? ;-)
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:07 Uhr von alimehmethasan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich nach Deutschland schicken! Dort werden osteuropäische Fachkräfte gebraucht!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?