28.09.12 06:36 Uhr
 164
 

Schweiz: Polizei Wallis verhaftet Rumänen-Duo - Sie begingen 80 Einbrüche

Im Kanton Wallis (Schweiz) ging der Polizei ein Einbrecherduo rumänischer Herkunft ins Netz. Einer der beiden wurde von der Polizei in der Region Fully auf einem Fahrrad aufgespürt. Er versuchte die Kontrolle zu umgehen. Nach dem Mann wurde bereits gefahndet.

80 Einbruchdiebstähle innerhalb von nur sechs Monaten gehen auf das Tatkonto der Einbrecher. Sie klauten ihren Opfern Güter und Bargeld im Gesamtwert von 400.000 Franken.

Hauptziel zwischen Oktober 2011 und Februar 2012 waren Einfamilienhäuser und Wohnungen in der Walliser Region.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Schweiz, Festnahme, Dieb, Einbrecher
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2012 06:36 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre ganz gut, wenn den Opfern endlich die Arbeitskraft der Täter zugesprochen wird. Wer mangels Geld den Schaden nicht wiedergutmachen kann, sollte gegen eine warme Mahlzeit pro Tag Wälder aufräumen, Spargelstechen, usw. Solange bis der Schaden
abgearbeitet ist.

Was meint ihr, was die Einbrüche aufhören, wenn der Staat seine seichte Gangart einstellt und diejenigen bis zur vollständigen Wiedergutmachung zur Rechenschaft gezogen werden?
Kommentar ansehen
28.09.2012 13:23 Uhr von DrStrgCV
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kulturelle Bereicherung: Die Einbruchsopfer sollten Entschädigung zahlen und dankbarsein dafür dass sie kulturell bereichert worden sind.
Schande an die brutalen Polizisten welche die armen Einbrecher festgenommen haben.

Wer Ironie findet darf sie behalten....
Kommentar ansehen
28.09.2012 16:19 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hugamuga: >>die schweiz ist ein paradies für kriminellen müll - wir sind zu dumm solche leute richtig zu bestrafen...

Ach, bei euch ist das auch so? ;-)
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:07 Uhr von alimehmethasan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich nach Deutschland schicken! Dort werden osteuropäische Fachkräfte gebraucht!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?