28.09.12 06:20 Uhr
 153
 

Rohstoffquelle Flugzeug: Recycling von Jets wird immer lohnender

Flugzeuge sind voll mit wertvollen Rohstoffen wie zum Beispiel Aluminium, Stahl, Titan und Kupfer. Aus diesem Grund boomt das Jet-Recycling. Mit riesigen Baggerzangen werden die Flugzeuge regelrecht zerfleddert, bis nur noch Einzelteile übrig bleiben. 100.000 Euro Schrottwert hat ein Flugzeug.

Das Entsorgungsunternehmen Keske aus Braunschweig ist auf das Jet-Recycling spezialisiert. In Malaysia werden die Boeings und Airbusse auseinander genommen. In Einzelteilen geht es dann per Schiffsfracht zurück nach Deutschland, wo die Rohstoffe gewonnen werden.

In den USA und Frankreich gibt es schon länger dieses Geschäft. Dort werden ebenfalls die Flugzeuge auf Jet-Friedhöfen ausgeschlachtet. Turbinen, Fahrwerke und Cockpit-Bedienelemente werden am Stück ausgebaut und gebraucht verkauft. Vor allem in Afrika will Keske viele Jets auseinander nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flugzeug, Afrika, Jet, Rohstoff, Stahl, Recycling
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?