27.09.12 22:24 Uhr
 1.276
 

Silvio Berlusconi wütend über Deutschland: Er empfiehlt Berlin den Euro-Austritt

Silvio Berlusconi, Italiens Ex-Regierungschef, ist wütend über Deutschland. Deutschland sei "ein Hegemonialstaat, kein solidarisches Land" und sei ein Problem der Eurozone. Es sei keine Tragödie, wenn Deutschland aus dem Euro austreten würde, so Berlusconi.

Berlusconi macht die Bundesrepublik für die aktuelle Sparpolitik in Europa verantwortlich, weil sie verhindere, dass die Europäische Zentralbank nach dem Vorbild der USA die europäischen Staaten unbegrenzt mit Geld versorgen könnte. Deutschland habe zu sehr Angst vor einer Inflation.

Auch am Euro selber lässt er kein gutes Haar: "Der große Betrug ist nicht die Technokraten-Regierung (des aktuellen Ministerpräsidenten Mario Monti), auch nicht das, was derzeit in Italien geschieht. Der große Betrug ist der Euro." Der Euro sei der Selbstmord Italiens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Euro, Berlin, Silvio Berlusconi, Austritt
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 22:42 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN