27.09.12 21:26 Uhr
 239
 

Im ersten Halbjahr über 8.000 Straftaten von Rechtsextremisten in Deutschland

In Deutschland registrierte die Polizei mehr als 8.000 Straftaten von Rechtsextremisten im ersten Halbjahr, darunter 354 Gewalttaten.

Mit 1.307 Delikten, davon 82 Gewalttaten, liegt Nordrhein-Westfalen an der Spitze - gefolgt von Sachsen und Bayern.

Straftaten von Neonazis und Rassisten werden seit Jahren von der Linksfraktion abgefragt und ergeben ein nahezu realitätsgetreues Bild.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Statistik, Straftat, Halbjahr
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 23:32 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Freut mich dass wieder ein Rückgang der rechten Gewalttaten zu verzeichnen ist.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Trend fortsetzt, möglichst noch etwas schneller.
Dazu müssen nicht nur die Behörden unnachgiebig, offen und ehrlich den Taten nachgehen, sondern auch weiterhin friedliche (Gegen-)Demos veranstaltet und klare Zeichen gesetzt werden.

Aber vor allem muss man offen und ehrlich die Probleme ansprechen und angehen dürfen. Das ständige "unter den Teppich kehren" und die political correctness treiben die Leute doch zu diesen rechten Fliegenfängern.
Kommentar ansehen
28.09.2012 00:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
r.locker: "Nur die Gewalttaten sind weniger geworden.
Wo siehst du da einen Rückgang? "

Du gibst die Antwort selbst....bei den Gewalttaten....

"Oha, du nimmst also die Rechtsextremisten in Schutz?"

Was versuchst du mir schon wieder zu unterstellen?
Wo nehme ich Rechtsextremisten in Schutz?

Wäre nett, wenn du diesmal ausnahmsweise deine Anschuldigungen belegen könntest, oder sie einfach nur zurücknehmen würdest...

Vielleicht solltest du grundsätzlich aufhören, Leuten Dinge zu unterstellen, von deren Definition du offensichtlich keine Ahnung hast.
Verleumdung ist ebenfalls eine Straftat in dem Nest, in dem du dich gerade aufhälst ;-)
Kommentar ansehen
28.09.2012 08:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
r.locker: "Und warum verschweigst du"

Ich verschweige gar nichts. Steht doch alles in der News und in der Quelle.
Ich kommentiere, dass die GEWALTTATEN zurückgegangen sind, weil die wohl wichtiger sind, als wenn sich ein paar Hohlköpfe ein Hakenkreuz von Mami auf die Jacke bügeln lassen.

"Damit willst du genau was sagen?"

Wenn du nicht weißt, was ich damit sagen will, wieso unterstellst du mir pauschal, ich würde die Rechtsextremisten in Schutz nehmen?

"Vielleicht, dass die armen Rechtsextremisten nichts für ihr dummes Handeln können, weil man sie dazu treibt?"

Nein. Lies doch einfach und versuche zu verstehen.
Wenn man bestimmte Meinungen oder auch nur Diskussionen unterbindet, brauchst man sich nicht wundern, dass NORMALE Bürger sich auch die Parolen der Rechtsextremen anhören. Deshalb werden sie nicht automatisch zu Rechtsextremen...

"das sagt genau der Richtige.."

Das sage ich genau zum Richtigen.
Du bist doch derjenige, der sofort mit falschen Behauptungen und Unterstellungen, Verleumdungen zu Stelle ist. Siehe hier jetzt....gleich mal zwei Leuten etwas unterstellen, was hinten und vorne nicht haltbar ist. Hast du immer noch nicht gelernt, was Volksverhetzung ist?

"...sich daran zu halten..."

Wäre nett, wenn du dich ebenfalls dran halten würdest. Wer fliegt hier gleich nochmal regelmäßig raus, weil er "über die Strenge" schlägt?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?