27.09.12 16:07 Uhr
 571
 

Sex mit einem Geist: Ke$ha offenbar empfänglich für Sex-Geister

Für ihr neues Album "Warrior" reiste Sängerin "Ke$ha" laut eigener Aussage ohne Manager und Security um die Welt und begab sich auf eine spirituelle Reise.

Nun erzählt die "Tik Tok"-Sängerin, dass sie bereits eine Menge Erfahrung mit Übernatürlichem gemacht habe.

So hätte sie zum Beispiel schon einmal Sex mit einem Geist gehabt, was sie sehr sexy fand. "Ich hatte schon einige Erfahrungen mit dem Übernatürlichen. Auch sexy Erfahrungen. Ich kenne seinen Namen nicht, aber ER WAR EIN GEIST und ich bin dafür sehr empfänglich", sagte Ke$ha.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Album, Geist, Ke$ha
Quelle: top.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 16:22 Uhr von NoPq
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krasse Drogen müssen das sein ^^

http://redalertlive.com/...
Kommentar ansehen
27.09.2012 16:29 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin auch empfänglich für Geister-Sex.... ;)

Es schreibt bloss niemand drüber..... :-(
Kommentar ansehen
27.09.2012 16:59 Uhr von Skizzler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ahjo, ich: hab auch desöfterem sex mit übernatürlichem.... zb mit "der unbekannten"... if you know what i mean.. :>
Kommentar ansehen
28.09.2012 09:42 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ke$ha offenbar: "Ke$ha offenbar" - Geistesgestört.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?