27.09.12 12:55 Uhr
 331
 

Kiel: Piraten packen die Schreibmaschine aus

Mit einer Änderung der Geschäftsordnung im Kieler Landtag wollen die Fraktionen unter anderem das Nutzen von Laptops während der Sitzungen verbieten, da sie sich von den Geräuschen gestört fühlen. Heute wurde der Antrag angenommen, lediglich ein Grüner und die Piraten enthielten sich dabei.

Zukünftig soll dann der Einsatz von Laptops, aber auch das Aufzeichnen von Sitzungen, insbesondere des Ältestenrates, verboten werden. Aus Trotz auf den heutigen Beschluss platzierten zwei der Piraten Schreibmaschinen auf den Tischen und nutzten diese zum Tippen.

Während die Vorsitzende von "Affentheater" sprach, wehrten sich die Piraten, und verwiesen darauf, dass unter anderem Zwischenrufe erlaubt seien. Gerade im Hinblick auf den Ältestenrat würde dieser durch die Änderungen zu einem Geheimrat. Insgesamt sei dies ein technologischer Rückschritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bildungsminister
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Kiel, Laptop, Piraten, Störung, Schreibmaschine
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
Angela Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 12:55 Uhr von Bildungsminister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was insgesamt zukünftig verboten wird, wird der Ältestenrat entscheiden. Eventuell werden Laptops mit geräuschärmer Tastatur und Smartphones erlaubt bleiben. Insgesamt ist es aber schon erstaunlich mit was für einem Schmarren sich unsere Politik herumärgert. Ich selbst sitze im Stadtrat, und dort wird normalerweise während Sitzungen gegessen, gesprochen, am Rande diskutiert, oder demonstrativ ignoriert. Das war schon immer so. Die Aktion der Piraten mag die strickenden Grünen erinnern.
Kommentar ansehen
27.09.2012 16:23 Uhr von Faceried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an:
http://www.youtube.com/...

:-D
Kommentar ansehen
27.09.2012 19:50 Uhr von Anima_Amissa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kindische Trotzreaktion...
Kommentar ansehen
27.09.2012 21:13 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner fehler: Hier steht: "Heute wurde der Antrag angenommen, lediglich ein Grüner und die Piraten enthielten sich dabei. "
in der Quelle steht " Der Grünen-Fraktionsvize Rasmus Andresen enthielt sich. Alle Piraten stimmten dagegen"

Die Piraten haben sich also nicht enthalten sondern stimmten dagegen.
Kommentar ansehen
26.10.2012 09:00 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine geräuscharme Tastatur wird ja nicht das Problem sein. Aber vielmehr frage ich mich, warum und wieso man bei einer Landtagssitzung am Laptop sitzen muß, um dort zu tippen? Surft man im Internet? Schreibt man Mails? Spielt man Onlinespiele?

Wenn der ORF österreichische Parlamentssitzungen überträgt, dann kann einem schlecht werden. Manche schreiben/spielen mit dem Laptop, andere lesen in der Zeitung, wieder andere spielen/tippen mit dem Handy. Diese Idioten sollen ARBEITEN, anstatt im Saal herumzugammeln!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?