27.09.12 11:27 Uhr
 586
 

Köln: Mieter überrascht Einbrecher und sticht diesen nieder

Ein Diebeszug durch die Keller eines Mietshauses in Köln endete jetzt für einen 19 Jahre alten Einbrecher um ein Haar tödlich. Dieser war mit seinem Cousin in den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwochs in besagtem Mietshaus unterwegs.

Doch eine Alarmanlage, die ein Mieter installierte hatte, nachdem ihm in der Vergangenheit das Rad geklaut wurde, weckte diesen. Er schnappte sich ein Messer und ging in den Keller. Hier überraschte er die beiden.

Er stellte sich ihnen in den Weg, es kam zum Gerangel. Dabei stach der 58 Jahre alte Mieter mit dem Messer zu und verletzte den 19-Jährigen schwer. Die beiden konnten zwar noch türmen, kamen aber nicht mehr weit. Der Verletzte brach zusammen, sein Kumpan holte den Notarzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Diebstahl, Einbrecher, Mieter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 11:27 Uhr von spencinator78
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Leider hat der Platz nicht ausgereicht für alle Fakten. Interessant ist das hier scheinbar mal nicht der Mieter zum Täter gemacht werden soll, die Polizei geht (momentan) von Notwehr aus.
Kommentar ansehen
27.09.2012 11:40 Uhr von vmaxxer
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war denen das denn doch mal eine Lektion.
Kommentar ansehen
27.09.2012 11:54 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2012 19:51 Uhr von fraro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: "Vielleicht war denen das denn doch mal eine Lektion."

Es ist zu befürchten, dass sie wieder kommen, aber dann mit ihren Brüdern. Der arme Mann. Jetzt noch ein Held, bald ?

Irgendwelche Kaputten wissen leider oft nicht, wann sie verloren haben...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?