27.09.12 09:35 Uhr
 152
 

Rekordtote in Syrien: 343 Menschen an einem Tag getötet

In Syrien sind nach Angaben der Opposition am gestrigen Mittwoch 343 Menschen getötet worden.

Das sei die höchste Zahl von Todesopfern an einem Tag seit Ausbruch des Konflikts im März 2011, hieß es im TV-Sender CNN. Die UNO rechnet mit einem Flüchtlingsansturm.

"Wir bereiten uns auf insgesamt bis zu 700.000 Flüchtlinge bis Ende des Jahres vor", sagte der Europachef des Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), Daniel Endres. Doch noch immer streitet der UNO-Sicherheitsrat über das weitere Vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Syrien, Tag, Opposition
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 10:08 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
eigendlich haben sie im Sicherheitsrat insgeheim auf die schnelle Niederschlagung des Aufstands gesetzt, um mit eigenen Soldaten nicht eingreifen zu müssen.
Mittlerweile gewinnt die Opposition langsam die Überhand- und somit steigt auch die Zahl der Kriegstoten- was die UN & Sicherheitsrat nicht gut aussehen lässt.
Der Westen hat nun die CIA an der türkischen Grenze stationiert und verhindert somit, das die Rebellen an moderne Luft/Panzer-abwehr-Raketen gelangen.
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:12 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch: Kümmert nur niemaden mehr, selbst in den Nachrichten kommt es nur noch sporadisch.
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:23 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Assad hat von Israel gelernt- Kollektivbestrafung mit Bulldozern und platt machen ganzer Stadtteile- hier Hama
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.09.2012 14:51 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ usambara: Das Video zeigt nur einen Bagger der ein einstürzendes Gebäude abreißt, das wird vielleicht nur deshalb gemacht weil es sonst irgendwann zufällig einstürzen würde.

Es scheinen doch eher diese Salafisten zu sein die das Land ins Chaos stürzen wollen um dort eine neue "Glaubens-Regierung" zu etablieren.

Die Regierung in Syrien wird einfach Angst davor haben dass noch mehr Gläubige im Land motiviert werden können und so ein neuer "Gottesstaat" aufgebaut wird.
Kommentar ansehen
27.09.2012 23:23 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
silent_warior: warum bewachen Panzer & Soldaten die Abrissarbeiten?
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.09.2012 22:02 Uhr von HyperSurf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Weltgemeinschaft tut gar nichts, weil die Russen und China alles wegen ihres eigenen (wirtschaftlichen) Vorteils boykottieren.

Unfassbar in was für einer widerlichen Welt wir leben.
Kommentar ansehen
30.09.2012 22:45 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte sind "Rekordtote"????

Bei allem Mitgefühl für die Opfer und damit meine ich ALLE Opfer dieses Konfliktes, aber der Begriff "Rekordtote" schlägt dem Fass jetzt noch den Boden ins Gesicht.

Rekordweite, Rekordhöhe, Rekordgeschwindigkeit ... ja
Aber Rekordtote ... nee, das geht gar nicht.

@usambara:
Wo ist denn jetzt der Zusammenhang zwischen den Geschehnissen in Syrien und Israel?
Hab´ ich was verpasst?

[ nachträglich editiert von pippin ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?