27.09.12 08:42 Uhr
 357
 

Fußball/UEFA: Dem bulgarischen Spitzenklub ZSKA Sofia droht der Ausschluss

Der bulgarische Topklub ZSKA Sofia steht im Visier der UEFA. Den bulgarischen Erstligisten drücken Verbindlichkeiten von 40 Millionen Euro.

Nun hat die UEFA dem Verein eine Frist bis Ende des Monats gesetzt, diese Schulden zu tilgen.

Sollte das nicht geschehen, dann könnte dies eine Sperre für internationale Spiele bis zu drei Jahren bedeuten. In der Saison 2008/2009 wurde ZSKA Sofia schon einmal international gesperrt, weil es Unregelmäßigkeiten in den Lizenzbedingungen gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schulden, UEFA, Ausschluss, Sofia
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 10:40 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerecht wäre: wenn das auch bei spanischen und italienischen clubs so gesagt wird. Nich ma ein Verein schafft es in nen Monat mal schnell 40 mille zu bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?