27.09.12 08:25 Uhr
 262
 

Fußball: Atletico Madrid schärfster Verfolger des FC Barcelona

Zur Zeit hat der FC Barcelona, Tabellenführer der spanischen Liga, nur einen Konkurrenten zu fürchten. Es ist Atletico Madrid.

Die Madrilenen siegten in einer Nachholpartie bei Betis Sevilla mit 4:2 und liegen nun mit 13 Zählern auf Platz zwei.

Betis ging in der ersten Hälfte durch Salvador Agra in Front. Falcao erzielte den Ausgleich. Noch vor der Pause gelang Juanfran die erneute Führung für Betis Sevilla. In der zweiten Hälfte war es wiederum Falcao, der den Ausgleich erzielte. Diego Costa und Raul Garcia trafen dann zum 4:2-Sieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Barcelona, Atletico Madrid, Verfolger
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 09:18 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die saison hat gerade erst angefangen?!

auch wenn 8 zaehler vorsprung grade bei real und barca echt viel sind.... er ist in 3 spielen weg wenn mal ein haenger kommt....


und den gab es auch die letzten beiden jahre jeweils bei beiden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?