27.09.12 07:01 Uhr
 8.386
 

Schluss mit Scientology? - Tom Cruise distanziert sich von Sektenmitgliedern

Wie es scheint, ist Tom Cruise dabei, die Sekte Scientology nach Jahrzehnten zu verlassen.

"Tom hat noch nicht zugegeben, Scientology für immer zu verlassen. Aber er distanziert sich von Leuten der Kirche und trifft sich mit guten Freunden, die keine Anhänger der Religion sind", so der Bericht einer Quelle.

Außerdem soll er mittlerweile erkennen, dass Scientology ihm nicht gut tue. Zudem soll er wieder mit Nicht-Scientology-Mitgliedern befreundet sein und sich bei diesen Rat holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Tom Cruise, Schluss, Distanzierung
Quelle: www.celebdirtylaundry.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 08:01 Uhr von Jesse75
 
+75 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: Wenn es stimmen sollte, kann man Tom Cruise nur zu diesem Schritt gratulieren.
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:14 Uhr von lars-hwi
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Na endlich ich verstehe sowieso nicht warum sich so viele intelligente Menschen dieser Sekte anschließen.Ich hoffe nur das Aussteiger da auch ohne irgendwelchen Spätfolgen oder zufälligen Unfälle raus kommen.
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:16 Uhr von Kimera
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Allein die Quelle verrät mir, dass die "Nachricht" absolut keinen Wahrheitsgehalt besitzt.

[ nachträglich editiert von Kimera ]
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:34 Uhr von S8472
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:56 Uhr von Maedy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Besser: spät ,als nie...wenn das überhaupt stimmt...
Kommentar ansehen
27.09.2012 09:02 Uhr von Knuffle
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich stimmt das nicht. Tom Cruise ist nach Miscavige praktisch der heimliche Vizeguru der Sekte, er steht seit 1986 unter Gehirnwäsche und es ist äußerst unwahrscheinlich, dass er da je wieder rauskommt.
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:35 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer: Wer´s glaubt. Cruise ist so fest verwachsen mit diesen Irren. Der geht da nie weg.
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:40 Uhr von Monstrus_Longus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unwahrscheinlich: Das ist absolut unwahrscheinlich, denn wer Geld hat hat in dieser Sekte richtig Einfluss. Und falls es stimmt, naja, schade. Er war ein guter Schauspieler. RiP Tom Cruise!^^
Kommentar ansehen
27.09.2012 12:48 Uhr von nachoben
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ACH DU SCHE***!

Wer soll jetzt nur die Ewige Batterie beschützen die seit 75 Mill. Jahren (kein Mist) das Kraftfeld um den berg aufrecht erhällt in dem der böse Xenu eingeschlossen ist!!!

*kopf auf tischkante schlag*

[ nachträglich editiert von nachoben ]
Kommentar ansehen
27.09.2012 12:51 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig: Er ist quasi der Vize-Chef des Ladens, und hält auf jedem Event große Reden. Wenn er austritt, würde er für immer fertig gemacht werden von der Sekte.
Kommentar ansehen
27.09.2012 12:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine schlimme Sekte etwa 1985 musste ich miterleben wie ein Arbeitskollege in deren Fänge geriet. Daraufhin kündigte er auch. Etwa 1995 erfuhr man dann, dass er von seiner Frau wieder rausgeholt wurde. Etwa 2005 traf ich ihn (und seine Frau) persönlich und erfur, dass er seither absolut arbeitsunfähig ist, in Frührente und dauerhaft in psychologischer Behandlung ist.
1985 war er noch ein fähiger intelligenter Ingenieur.

Was die Leute in dieser Sekte suchen, oder glauben zu finden, entzieht sich meiner Kenntniss.
Kommentar ansehen
27.09.2012 13:05 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha Ich denke eher er hat Angst keine gute Rollen mehr zu bekommen und der Rubel nicht mehr rollt wenn er weiter bei dieser Sekte bleibt.
Kommentar ansehen
27.09.2012 14:34 Uhr von Addi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm gab es da nicht dieses Gebäude in der Wüste wo (wahrscheinlich) Leute gefangen gehalten werden, die austreten wollen??? Vielleicht kommt er ja auch da hin...

Glaube allerdings nicht, dass er wirklich aussteigt...
Kommentar ansehen
27.09.2012 15:12 Uhr von JonnyBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl eher eine Ente: Was ist das denn für eine Logik. Man trifft sich mit Nicht-Scientologen und das ist ein Beweis, dass man sich von Scientology distanziert. Alleine durch seine Filmerei hat Tom Cruise wohl seit eh und jeh Kontakt mit allen möglichen Leuten. Hier soll wohl mal wieder die Auflage eines Klatschmagazins gesteigert werden
Kommentar ansehen
27.09.2012 15:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht: ein typischer fall von "partieller intelligenz" wie ich es nenne. gebildet, intelligent, whh. "mit beiden beinen im leben" wie man so schön sagt und doch anfällig für sowas. erlebe ich hier auf dem land auch immer wieder: anwälte, ingeniuere, wissenschaftler, gymnasiallehrer, solide geschäftsleute: alles gebildete und intelligente leute, aber sie haben ein schlechtes gewissen, wenn sie sonntags nicht in der kirche waren...
Kommentar ansehen
27.09.2012 16:18 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also nachdem: ich unzählige Videos von Scientology gesehen habe, in welchen Tom Cruise auftritt und vor allem wie er auftritt, bezweifel ich doch sehr stark den Wahrheitsgehalt dieser News.

Natürlich wäre das beeindruckend, aber wie schon gesagt, glaube ich es nicht. Vorher friert die Hölle zu.
Kommentar ansehen
27.09.2012 18:30 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre eine mission impossible ...

glaub ich nicht dran.

Gruß
Kommentar ansehen
27.09.2012 22:31 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat keine Freunde nur Genossen, die sich gegenseitig helfen.
Kommentar ansehen
28.09.2012 08:42 Uhr von puremind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja is klar Wetten das diese Dreckschweine ihn ganz Medienwirksam gehen lassen? "Bei uns darf jeder gehen wann er will und wird niemals und nimmer unter Druck gesetzt" Eine bessere Imagekampagne kann es doch nicht geben.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?