27.09.12 06:20 Uhr
 3.260
 

Verschollene Nackt-Fotos aufgetaucht: So heiß war 1955 das erste Pin-Up-Girl

Bettie Page (†) war das erste bekannte Pin-Up-Girl aller Zeiten.

Nun tauchten verschollene Nackt-Fotos von ihr wieder auf. Die Fotos entstanden im Jahr 1955 und wurden von dem Fotografen Harold Lloyd aufgenommen.

Bettie Page galt zu ihren Lebzeiten als Wegbereiterin der Sex-Revolution und starb 2008 im Alter von 85 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: nackt, heiß, Pin-Up-Girl
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 09:07 Uhr von Jem110
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
gab es da schon Farbbilder?

Ja es gab es schon früher aber bin der Meinung so richtig ging es in den 70ern los!

[ nachträglich editiert von Jem110 ]
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:57 Uhr von Monstrus_Longus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Behaart: Die war wahrscheinlich untenrum total behaart. Fanden die Typen das damals eigentlich schön oder so? Also die meisten Mädels finden das schon selbst viel schöner ohne Haare. Aber schaut euch mal nen alten Porno an! Bäh!!!
Kommentar ansehen
27.09.2012 11:18 Uhr von r3c3r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jem110: farbfotographie gab es schon um die jahrhundertwende, wenn auch nur im sehr kleinen Stil.
selbst farbige bewegte bilder aus dem zweiten weltkrieg sind keine seltenheit.

@monstrus_longus
andere generation, andere sichtweisen. damals war es halt so das man sich als frau nicht rasiert hat.

in japan ist das ja auch unüblich sich zu rasieren. hat halt was mit ästhetik zu tun.
Kommentar ansehen
27.09.2012 12:18 Uhr von keakzzz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Monstrus_Longus: selten so einen Unsinn gelesen. Schönheitsideale unterliegen nunmal einem Wandel.

nennen wir z.b. einfach mal an, in vierzig Jahren wäre es normal, das Männer am ganzen Körper rasiert wären. dann würden diese auch zurückblicken und sich darüber wundern, daß die meisten Männer sich im Jahre 2012 nicht die Beine und die Brust rasiert haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?