27.09.12 06:12 Uhr
 1.275
 

Google feiert 25 Milliarden Downloads und verkauft nun Apps für 25 Cent

Google verkauft die nächsten fünf Tage kostenpflichtige Apps für den reduzierten Preis von 25 Cent.

Anlass dafür ist laut Google die Überschreitung der 25 Milliarden-Downloads-Marke im Google Play Store.

Erst im Juni wurde der 20 Milliarden Downloads im Android-Store registriert. Sollte dieser Downloadboom so weitergehen, könnte Google Apple in Sachen Downloads schon bald den Rang ablaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Download, App, Cent
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2012 07:08 Uhr von Servion
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2012 07:55 Uhr von Dr.Acula
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:20 Uhr von Fowel
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ Dr.Acula: hört sich an, als seist du ein Apple Jünger....
Nur bei genauerer Betrachtungsweise wirst du merken, dass sich Android und Apple nichts schenkt...

Ach doch!

bei Android ist man FREIER
Kommentar ansehen
27.09.2012 08:20 Uhr von maxyking
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ Dr.Acula: nicht so wie im Appstore wo 80 % der Apps totaler und auch noch kostenpflichtiger Schrott sind.
Kommentar ansehen
27.09.2012 10:33 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt: habe ich noch nichts interessantes gefunden. Blitzer.de kostet immer noch das gleiche wie vorher. Aber vielleicht passiert ja noch was im Store
Kommentar ansehen
27.09.2012 11:07 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dr.Acula: Kommt immer drauf an, was man wirklich braucht und was wirklich den Alltag erleichtert... danach kommt die Sparte an Apps die nicht verkehrt sind, aber kein MUSS darstellen UND natürlich bei Android sowie Apple Tonnen an Apps über die sich nur Bekloppte freuen können...

Bei Android bekommst du die nützlichsten Apps eigentlich kostenfrei und einige wirklich gute in einer erweiterten Version, wo man dies gerne als Donation zahlt.

Du kannst ja gerne mal ein paar Apps aufzählen die deiner Ansicht nach Schrott sind und wir haben wenigstens ein Bild von, wonach du in der Regel suchst und was du von "guten" Apps erwartest. :)