26.09.12 14:52 Uhr
 301
 

Plagiatsexperte kritisiert Guttenberg-Film: "Zieht den Fall endgültig ins Absurde"

Die bald erscheinende Satire über den zurückgetretenen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bringt auch Kritiker auf den Plan.

Der Plagiatsexperten Volker Rieble befürchtet "fatale Folgen" für die Wissenschaft, denn "das zieht den Fall endgültig ins Absurde".

Seit dem Skandal um Guttenbergs abgeschriebene Dissertation habe sich in dieser Angelegenheit nichts verbessert, die Wissenschaftler geben sich nur mehr Mühe mehr zu verschleiern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kritik, Fall, Karl-Theodor zu Guttenberg
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?