26.09.12 13:52 Uhr
 1.213
 

Sprachforscher: Russen fluchen mit Sex-Begriffen, Deutsche mit Fäkalien-Ausdrücken

Der Sprachforscher Hans-Martin Gauger beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Arten des Fluchens bei den Europäern und hat dabei interessante Unterschiede ausgemacht.

Während die Russen oder auch Holländer in ihren Schimpftiraden mit sexuellen Begriffen um sich schmeißen, benutzen die Deutschen und Österreicher Fäkalien-Begriffe.

In seinem Buch "Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache" zeigt er dies an einem Beispiel eindrücklich auf. Die Holländer sagen statt "Es geht mir beschissen": "Ich fühl mich hodig."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Europa, Deutsche, Fäkalien, Fluchen, Sprachforscher
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2012 14:02 Uhr von Mui_Gufer
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
den deutschen scheint der sex wohl wichtig zu sein, sonst würden wir nicht so inflationär mit der kacke umgehen.
außerdem ist scheiße ein guter dünger, deswegen blüht und gedeiht es hier im lande so gut.
Kommentar ansehen
26.09.2012 22:15 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub in den deutschen Flüchen steckt noch ein Sinn.
"Ich fühl mich beschissen" .... na wie fühlt man sich wenn man beschissen (mit Scheiße bedeckt) ist = nicht gut.
Der Sinn hinter "Ich fühle mich hodig" erschließt sich mir nicht, naja es sei denn meine Eier haben irgendwas mit meinem Wohlsein zu tun, denke mal aber eher nicht.
Kommentar ansehen
27.09.2012 00:13 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ist nicht nur bei den Russen so, sondern in vielen anderen Ländern auch. Vor allem in den südlichen Ländern Europas.
Oder auch im englischen Sprachraum ruft man "fuck", wenn etwas einfach "scheiße" ist.

[ nachträglich editiert von HeiligerSchnitter ]
Kommentar ansehen
27.09.2012 11:37 Uhr von NoBurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hodig? Und was sagen die Frauen???
Kommentar ansehen
30.09.2012 13:02 Uhr von thugballer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
noburt, sagen die deutschen frauen nicht...? es geht mir auf (die eier /den sack)
Kommentar ansehen
01.10.2012 13:26 Uhr von hulk0991
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unsinn: Im Englischen sagt man mindestens genauso oft "shit", wie man es im Deutschen sagt. Und "verfickt" (also fucking) benutze ich auch nicht selten, z.B. wenn ich mich aufrege: ("Verfickt noch eins!!)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?