26.09.12 11:03 Uhr
 510
 

Fußball: Rentenkasse verdirbt ecuadorianischen Nationalspielern WM-Qualifikation

Den beiden ecuadorianischen Fußballnationalspielern Jayro Campos und Jorge Guagua droht der Ausschluss von der WM-Qualifikationspartie in Venezuela. Beide Profis sehen sich mit einem drohenden Ausreiseverbot konfrontiert, das sich aus Zahlungsrückständen in die Rentenkasse ergibt.

Sollten die Zahlungen von 4.500, beziehungsweise 4.000 Euro nicht in Bälde erfolgen, dürfen beide Spieler ihr Heimatland nicht verlassen.

Einzig ein Gnadengesuch könnte den beiden Spielern noch weiterhelfen und sie an der Partie gegen den südamerikanischen Konkurrenten teilnehmen lassen. Bisher sieht es für Ecuador mit 13 Punkten nach sieben Spielen nicht unbedingt schlecht aus - aktuell liegt man auf Rang drei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, WM-Qualifikation, Rentenkasse
Quelle: www.11freunde.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2012 12:19 Uhr von dashandwerk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Einzig ein Gnadengesuch könnte den beiden Spielern noch weiterhelfen "

Sie könnten aber auch die Rückstände einfach mal bezahlen, dann würde es auch keine Probleme geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?