26.09.12 09:28 Uhr
 2.131
 

Brasilien: Haftbefehl gegen Google-Chef erlassen

Gegen den brasilianischen Google-Chef Fabio José Silva Coelho wurde Haftbefehl erlassen. Google soll sich weigern, einige Wahlvideos, die die Persönlichkeitsrechte eines Politikers verletzen, aus YouTube zu entfernen.

Google argumentierte, dass sie nicht dafür verantwortlich seien, welche Videos bei YouTube hochgeladen werden. Eine Berufung, die Google gegen die Verfügung eingereicht hatte, wurde vom Gericht verworfen.

Man wirft dem Politiker in den Videos zum Beispiel vor, dass er 1996 einer Geliebten zur in Brasilien illegalen Abtreibung geraten hätte. Der Haftbefehl liegt der Polizei von São Paulo vor, wo auch der Google-Chef seinen Wohnsitz hat.


WebReporter: Bibabuzzelmann
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Google, Brasilien, YouTube, Haftbefehl
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?