25.09.12 18:23 Uhr
 118
 

Dortmund: Nach 190 Jahren muss eine Rotbuche gefällt werden

Im Dortmunder Stadtteil Sölde steht seit 190 Jahren eine Rotbuche.

Der Baum leidet allerdings unter Pilzbefall. Der Pilz hat die uralte Rotbuche ausgehöhlt. Daher wird der Baum am heutigen Dienstag gefällt.

Aus den Ästen der Rotbuche sollen nach der Fällung Sitzbänke entstehen. Darüber hinaus soll Anfang des nächsten Jahres eine neue Rotbuche eingepflanzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Baum, Pilzbefall, Fällung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?