25.09.12 18:21 Uhr
 312
 

Gesetzesentwurf zur Beschneidung: Es bleibt Körperverletzung aber straffrei

Der "Süddeutschen Zeitung" liegt der mit Interesse erwartete neue Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zum Thema Beschneidung vor.

In dem Papier steht, dass die Beschneidung von männlichen Kindern Körperverletzung bleibt, diese soll jedoch straffrei sein.

Genau wird das geplante Gesetz so formuliert: "Die Personensorge umfasst auch das Recht, in eine medizinisch nicht erforderliche Beschneidung des nicht einsichts- und urteilsfähigen männlichen Kindes einzuwilligen, wenn diese nach den Regeln der ärztlichen Kunst durchgeführt wird".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arzt, Körperverletzung, Beschneidung, Gesetzesentwurf
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2012 19:05 Uhr von Freggle82
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Toll, eigene Gesetze für religiöse Extremisten! Bitte auch gleich Hand abhacken, nach den Regeln der ärztlichen Kunst, für islamistische Diebe.

Und für die afrikanischen Einwanderer auch die Beschneidung der weiblichen Kinder...

Darf ich jetzt Medizin studieren um jemandem straffrei, nach den Regeln der ärztlichen Kunst, das Nasenbein zu brechen?

Also auf Ideen kommen die, tztztztz...
Körperverletzung ist Körperverletzung und sollte auch entsprechend geahndet werden.
Kommentar ansehen
25.09.2012 19:06 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Friseur begeht rein juristisch gesehen millionenfache Körperverletzung: Jedes Mal, wenn er ein Haar abschneidet.

Da dies aber mit Einwilligung des Kunden geschieht, bleibt diese "Körperverletzung" aber straffrei.

Jetzt wird das Abschneiden von Haaren gleichgesetzt mit dem Abschneiden der Vorhaut. WO bleit denn da bitteschön die Relation?
Kommentar ansehen
25.09.2012 19:41 Uhr von tafkad
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bisher dachte ich: vor dem Gesetz sind alle gleich... scheinbar sind Mädchen vor dem Gesetz gleicher...

Ehrlich, entweder alle Riten verbieten oder die rituelle Opferung auch wieder erlauben.
Kommentar ansehen
25.09.2012 20:24 Uhr von DeepVamp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes Prügelstrafe erlaubt wenn es das Kind verdient hat?
Kommentar ansehen
25.09.2012 21:16 Uhr von supermeier
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Nach dem Gleichheitsgrundsatz: müssen dann ab sofort alle Pädophilen Straftäter auf Freien Fuß gesetzt werden, schließlich haben sie nichts anderes gemacht.
Zur persönlichen Triebbefriedigung den Körper eines Kindes durch Manipulation der Geschlechtsteile geschändet.
Kommentar ansehen
26.09.2012 17:32 Uhr von supermeier
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: "wird zum wohl des kindes gemach"

Standardausrede von Kinderschändern, noch eine Parallele.

Ich kann mir nicht vorstellen wie minderwertig man sein um beim Schänden eines Kindes durch physische Gewalt Freude zu empfinden.
Nur meine absolute Ablehnung der Todesstrafe und Achtung vor den Menschenrechten (die allemal höherwertiger sind als irgendwelche minderwertigste Ideologien mit teileweise untermenschlichen Regeln) hält mich davon ab für solche Täter, die z.B. in den USA übliche Gaskammer/Giftspritze zu fordern.
Kommentar ansehen
26.09.2012 18:13 Uhr von supermeier
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und noch mal: auch für die geistigen Untermenschen die es nicht verstehen können.

Physische Gewalt an Geschlechtsteilen von Kinder, ausschließlich ausgelöst duch die Befriedigungsucht persönlicher Triebe, ist Schändung von Kindern.

"was du hier tust um gegen juden und araber zu hetzen"

Diese Aussage lässt wiklich keinen Zweifel es mit extremster geistiger Inkompetenz konfrontiert zu werden.

Nirgendwo steht Juden, Araber ect.
Es gibt aber zufällig auch zivilisierte Juden und Araber die genau das nicht machen. Sie lassen ihre Kinder nicht durch ideologisch bedingte, oder andere Dämlichkeiten Schänden.

Meine Ansicht und Aussage bezieht sich auf ALLE die so einem unmenschlichen Schwachsinn anheim fallen.
Oder sind die Mehrzahl der US Bürger Juden und Araber?

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
26.09.2012 19:42 Uhr von supermeier
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: " in einem anderen posting schreibst du, "missbrauchte kinder sagen später, ist schon lang her, war garnicht so schlim" - so ein schwachsinn, sowas sagen kinderschänder - schliess nicht immer von dir auf ander"

Und wieder einmal bestätigst du deine mindere Geisteskompetenz.
Ich schließe nie auf andere, sondern wiederhole nur was in psychologischen Abhandlungen steht und von mir bekannten Betroffenen als Verleugnung in den Sitzungen von sich geben.

Kinderschänder sagen dagegen, sie haben sich gefreut und Spaß daran, sie erinnern sich immer gerne an den Tag zurück und haben es auch so gewollt.

Und für die ganz Unwissenden.
Der einzige Grund dafür, dass heute noch Kinder an Krebs sterben müssen, sind eure/die diversen Ideologien.

Und für die ganz Unterentwickelten.
Religionsfreiheit endet dort, wo die psychische und physische Unversehrtheit eines Menschen beginnt.
Kann man aber wahrscheinlich erst verstehen wenn man einen gewissen Entwicklungsstand erreicht hat.
Kommentar ansehen
27.09.2012 17:28 Uhr von shovel81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
super: der Mohammed film wird nicht gezeigt weil die politiker angst vor gewaltätigen ausschreitungen haben, die beschneidung bleibt körperverletzung aber straffrei weil unsere politiker angst haben das paralelen zur nazi zeit gezogen werden. was kommt als nächstes? ich kann nur sagen deutschland schafft sich wirklich ab.

[ nachträglich editiert von shovel81 ]
Kommentar ansehen
28.09.2012 12:40 Uhr von Pittjes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@supermeier: Wenn ich mir so vorstelle . . . .

als 6 bis 12 jähriger Junge hätte ich die Wahl. Man schneidet mir was ab, oder man lutscht dran.

Wirklich schwere Entscheidung.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?