25.09.12 17:53 Uhr
 207
 

Peer Steinbrück: Banken sollen pleite gehen können ohne Risiko für den Staat

Peer Steinbrück hat heute der SPD-Bundestagsfraktion sein Konzept vorgestellt, wie zukünftig der Bankensektor reguliert werden soll. Morgen wird das Konzept dann öffentlich präsentiert. Allerdings sind schon einige Eckpunkte des Konzepts bekannt geworden.

So soll das Investment-Banking vom Kreditgeschäft abgekoppelt werden. Damit soll dafür gesorgt werden, dass Anleger ihr Risiko selbst tragen. Davon wären vor allen Dingen Großbanken betroffen. Die Finanzmärkte müsse man "an die Leine legen", so SPD-Sprecher Carsten Schneider.

Schneider sagte weiter, dass man wolle, dass Banken pleite gehen können. Zurzeit zahlt noch der Steuerzahler, wenn Großbanken pleite gehen. So sollen Rettungsfonds gegründet werden, in die große Banken einzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Staat, Pleite, Risiko, Peer Steinbrück
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa
Peer Steinbrück gibt sein Mandat als Bundestagsabgeordneter ab
Peer Steinbrück: "Anonyme Briefkastenfirmen sind eine Riesenschweinerei"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2012 18:17 Uhr von Exilant33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Finanzlobby hat einen längeren Arm als Sie Herr Steinbrück! Ich finde die Idee gut aber das werden die Banken nicht zulassen schon gar nicht die Leute die da hinter stehen! Es gab einige Fälle wo so eine Aussage ziemlich Böse geendet ist!
Kommentar ansehen
25.09.2012 18:23 Uhr von Sleeptalker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hatten wir schon: war eine super Sache dieses Trennbankengesetz aber sein ehemaliger Parteigenosse schröder hat es abgeschafft... deswegen stehen wir ja jetzt so bekloppt da...
in diesem Sinne
Kommentar ansehen
25.09.2012 18:23 Uhr von sicness66
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lache laut: Herr Steinbrück, wer war denn beim Ausbruch der internationalen Finanzkrise in Amt und Würden als Finanzminister ? Wer hätte denn solche Gesetze ad hoc erlassen können, qua Notstand ? Sie ? Ach iwo, schon längst vergessen. Ist ja erst fünf Jahre her...
Kommentar ansehen
25.09.2012 20:02 Uhr von wombie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Banken sind rein Gewinnorientiert: Das meiste Geld der Buerger liegt bei Banken. Ohne Bankkonto bekommt man noch nicht mal mehr einen Arbeitsplatz.

Diesen Zustand kennen Banken ganz genau. Da wird gezockt, gelogen, betrogen und dann fix die Hand aufgehalten weil der bescheuerte Steuerzahler dank der verlogenen Politiker zu dumm ist diesem Treiben endgueltig und fuer alle Zeit ein Ende zu setzen.

Lobby kontrolliert medien, lobby kontrolliert den Staat. Wahlen sind eine Lachnummer. Die echte Macht im Staat haben Banken.
Kommentar ansehen
25.09.2012 20:15 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einfach jede bank die gerettet werden musste verstaatlichen bis nur noch eine staatliche bank uebrig ist.
Kommentar ansehen
26.09.2012 06:34 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
versteinert: Steinbrück hatte Ackermann hofiert, die Banken gerettet und ihre Schulden verstaatlicht. Aber dafür will er jetzt nicht mehr verantwortlich sein.
Nach dem er in Politik und Wirtschaft um Steigbügelhalter geworben hat, kann er nun vielleicht auch wieder seine Parteibasis abkanzeln.

Aber eine Partei, die allein vom Willen zur Macht zusammen gehalten wird, verliert ihre Inhalte. Und die SPD hat ihre schon vor über ein Jahrzehnt zu Markte getragen, aber bis heute nichts dazu gelernt. — Sondern tritt nach wie vor, mit den selben alten Steinbeißern, Steinmeier und Steinbrück an.
Und Gabriel — mehr als unverbindliche Lippenbekenntnisse hat auch er bisher nicht hervor gebracht.
Kommentar ansehen
02.10.2012 18:25 Uhr von golf66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mieser Lügner: Jörg Asmussen, der seit Eichel "alle" Finanzminister beraten (gesteuert) hat , auch Steinbrück, kommt von Lehmann Brother und ist Jetzt Chef-Volkswirt bei der EZB.

Er wird Steinbrück schon sagen wo es lang geht.

Hintergründe zu Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen, bei Report.

https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa
Peer Steinbrück gibt sein Mandat als Bundestagsabgeordneter ab
Peer Steinbrück: "Anonyme Briefkastenfirmen sind eine Riesenschweinerei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?