25.09.12 16:27 Uhr
 143
 

Facebook: ARM- und Tilera-Prozessoren werden in Rechenzentren getestet

Um die Stromrechnung zu reduzieren und die Leistung seiner Server zu erhöhen, testet Internet-Gigant Facebook Prozessoren von ARM und Tilera in seinen Rechenzentren. "Ich glaube, ARM-64 ist deutlich interessanter für Rechenzentren", so Matt Corddry, Manager für Hardware-Design bei Facebook.

"Wir warten gespannt auf die Markteinführung, weil wir toll finden, was die ARM-Community macht.", fügt Corddry hinzu. Mit gleichbleibendem Energieverbrauch kann man vier ARM-Server statt eines Intel-Servers betreiben.

Nach einem vollständigen Ausbau wird Facebooks größtes Rechenzentrum in Prineville im US-Bundesstaat Oregon rund 80 Megawatt Strom verbrauchen. Facebooks Signal ist deutlich: AMD und Intel sind nicht mehr die einzigen Hersteller von Server-Prozessoren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Prozessor, Aufrüstung, Rechenzentrum, ARM, Tilera
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?