25.09.12 15:34 Uhr
 445
 

Patente für das iPhone: Apples kreative Köpfe tüfteln bereits wieder

Aktuell brechen sowohl Apple, als erfolgreichster Konzern aller Zeiten, als auch das iPhone 5, das binnen dreier Tage fünf Millionen Mal verkauft wurde, alle Rekorde (ShortNews berichtete). Doch bei Apple scheint man sich damit nicht zufrieden zu geben - und tüftelt bereits fleißig weiter.

Immer wieder erreichen das Patent- und Markenamt neue Anträge des Konzernriesen, die unter anderem auf die Verbesserung von iOS, In-Store-Design, Macs und des iPhones abzielen. Ein neues Apple-Patent soll beispielsweise die Antenne direkt in den Touchscreen einbetten, um Verbindungen zu verbessern.

"iMessage" könnte ebenfalls bald zur Grundausstattung der kommenden iPhone-Generationen gehören. Somit wäre die Übertragung von Daten während eines Telefonats auch ohne App möglich. Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung zeigte kürzlich, wie hart Apple für seine Patente zu kämpfen bereit ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Samsung, Patent
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2012 15:37 Uhr von blabla.
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2012 15:41 Uhr von Major_Sepp
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Dieser: Kommentar ist blabla gewidmet:

"Apples kreative Köpfe tüfteln bereits wieder"

Apples (un)kreative Köpfe tüfteln IMMERNOCH, müsste es eigentlich heißen.

Schließlich hat das iPhone 5 keinerlei Innovationen gebracht. ^^
Kommentar ansehen
25.09.2012 16:12 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: auf facebook regen sich freunde gerade darüber auf das man damit nur über lausprecher telefonieren kann weil es sonst zu leise ist und es auch nicht wirkich laut klingelt.

Auch wenn ich Apple nicht mag, aber unter Steve Jobs hätte es das sicher nicht gegeben.
Kommentar ansehen
25.09.2012 16:18 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Matthias1979: Stimmt, das ist genial!
Kommentar ansehen
25.09.2012 16:19 Uhr von blabla.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich muss schon sagen, diese Anti-Apple-Stimmung ist schon so eine lustige Sache hier auf SN :D

Macht Spaß!
hehe

Aber nur 11x Minus? Da geht noch was Leute!
Strengt euch an
Kommentar ansehen
25.09.2012 19:58 Uhr von Phyra
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
un dich dachte di ekreativen koepfe in der rechtsabteilung waren gemeint...
Kommentar ansehen
25.09.2012 22:15 Uhr von PanikPanzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
soll: wohl heissen das die wieder ihre fotografen losgeschickt haben um "neue" innovationen zu erfinden.. ^^
Kommentar ansehen
26.09.2012 12:13 Uhr von don_vito_corleone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple ohne Steve Jobs: Die Vergangenheit hat gezeigt das das nicht Funktioniert, Jeder weiss Steve Jobs war Perfektionist. Die Rotze die Apple mit dem iPhone5 geliefert hat wird auch bei den Jüngern eine Baldige Reaktion zeigen und sie wenden sich ab.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?