25.09.12 09:04 Uhr
 1.194
 

Formel 1: Ist Michael Schumacher zu alt? - Jetzt kommen erstmals Zweifel auf

Michael Schumacher hat von 14 Rennen nur insgesamt sieben beendet. Somit hatte er 50 Prozent Rennausfälle. Jetzt kommen erstmals Zweifel auf, ob der Mercedes-Pilot nicht möglicherweise zu alt für den Formel-1-Rennsport sei.

"Wenn es vor allem um koordinative Fähigkeiten wie bei der Formel 1 geht, haben es ältere Sportler deutlich schwerer als jüngere. Vor allem die Leitfähigkeit der Nerven, die Koordination der kleinen Muskeln und die Reaktionsfähigkeit lassen nach", erklärte Prof. Martin Halle von der TU München.

Da helfe laut Halles Aussage auch nicht, dass Schumacher durchtrainiert sei. Irgendwann sei ein Alter erreicht, an dem die Leistung trotzdem abnimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Alter, Zweifel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2012 09:16 Uhr von Maku28
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
was: für ein SCHEIIIIISSSS! Man das macht total aggressiv diesen MÜLL zu lesen. Einfach nur mal 10 Sekunden das Hirn nutzen und sich die Art der Ausfälle anschauen.
Na ? NAAAA???
Crushial , ich hoffe dir faulen irgendwann mal die Finger ab ^^
Kommentar ansehen
25.09.2012 09:20 Uhr von MC_Kay
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
OMG! An den 7 Ausfällen ist er selber aber nur seeeehr selten Schuld gewesen!

Wenn der Wagen versagt, war es also sein Verschulden?....

Lewis Hammilton ist auch sooooo ein schlechter Fahrer.
Er konnte das letzte Rennen auch nicht beenden... Der ist aufgrund seines Alters auch nur nicht mehr für die F1 geeignet.
*facepalm*

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
25.09.2012 09:33 Uhr von alter.mann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"ist schumacher: zu alt? - jetzt kommen zweifel auf" .... also alles bestens.

ich hab auch meine zweifel, das er zu alt ist ..

;o)
Kommentar ansehen
25.09.2012 09:41 Uhr von Bildungsminister
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch Moppelkotze. Der Mann ist 43, nicht 70. Der braucht weder eine Gehhilfe um zum Auto zu kommen, noch hat er die Rente in Aussicht.

Ja, die Saison ist (wieder mal) bescheiden für ihn gelaufen, aber da muss man sich eben auch die Gründe anschauen. Klar kann man drüber diskutieren ob der Rücktritt vom Rücktritt richtig war. Aber am Ende ist das seine Sache.

Stellt ihm ein Auto hin, welches nicht ständig kaputt geht und das konkurrenzfähig ist, und dann gewinnt er auch wieder. Er hat das diese Saison durchaus durchblicken lassen.

Aber so ist das - Gewinnst du, dann bist du der große Held. Sobald du aber verlierst bist du das große Arschloch. Der Mann ist sportlich gesehen eine Legende, und das sage ich ganz wertfrei, da ich ihn menschlich nicht mal mag. Anders gesagt - Das was er geschafft hat, das müssen andere erst mal leisten.
Kommentar ansehen
25.09.2012 09:48 Uhr von Enny
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2012 09:56 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke diese Saison hätte es gereicht, wenn er einfach nur Rosbergs Auto gehabt hätte.

Klar liegt es am Alter, wenn ihm seine Crew ein Rad nicht richtig anschraubt. ^^

Andererseits ist es schon traurig für Rosberg, wenn so ein alter Tattergreis, wie er hier dargestellt wird, ihm in den Qualifying-Duellen trotz allem noch mit 8:6 vor der Nase rumfährt.
Kommentar ansehen
25.09.2012 10:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja " in singapur hat er übrigends selbst zugegeben dass es sein fehler war"

Ja, er hat zugegeben, dass er rechtzeitig gebremst hat, und die Bremsleistung nicht vorhanden war.
Der Unfall war in Kurve 14, die Kurven davor hatte er komischerweise keine Probleme mit dem tyre grip und der braking performance....


"ihr tut grade so als konnte schumi überhaupt nichts für seine ganzen ausfälle."

Nun, zwei von sieben Ausfällen waren Unfälle. Beim ersten Unfall mit Senna sehe ich nach wie vor eine nicht unerhebliche Mitschuld von Senna mit seinem Hin-und-her-Gefahre. Welche Schuld hatte MSC an den technischen Defekten am MGP W03?


"nur leute mit grenzenloser selbstüberschätzung und einem ego in galaxiegrösse können einfache, ganz natürliche vorgänge nicht wahrnehmen."

Na, umso peinlicher für den zukünftigen Weltmeister Rosberg, dass Schumacher im Quali-Duell mit 8:6 führt ;-)

Wie schlecht Schumachers Reaktionen sind, sieht man ja z.B. an der Pole-Position in Monaco und den "schlechten" Starts, die er im Vergleich mit Rosberg so hinlegt....;-)

"ja, ich weiss, dafür gibts wieder genau so viele minuspunkte wie meine letzten anti schumi kommentare."

Ja, und das ist doch genau das was du/ihr wollt. Ein bisschen unsachlich provozieren damit sich die Leute aufregen. So what...?
Kommentar ansehen
25.09.2012 10:38 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nach dieser Logik: wären alle Mercedes Ingenieure zu alt/doof um gescheite F1-Boliden zu bauen, da sie ja kaum Rennen gewinnen...

Herr lass Gras wachsen...
Kommentar ansehen
25.09.2012 11:08 Uhr von Levi1899
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Er ist zu alt. Zwar würde ich seine Ausfallquote von 50% nicht damit in Zusammenhang bringen, aber fakt ist, dass er zu alt ist!
Nicht umsonst steigen Pro-Gamer mit einem Alter von ca. 25 Jahren aus der Weltklasse aus, da sie körperlich einfach nicht mehr die Möglichkeit haben mit den Reaktionen jüngerer mitzuhalten!
Auch bei der Formel 1 braucht man Reaktionsschnelligkeit und somit verschlechtern sich die Chancen. Klar kann man mit über 40 noch was reißen wenn die andern verhältnismäßig schwach sind.
De Facto mein ich damit der beste 25 jährige Formel 1 Fahrer ist definitiv besser als der beste 40 jährige...
Schumi ist echt ne Rennfahrlegende, aber nichts währt ewig!
Kommentar ansehen
25.09.2012 11:33 Uhr von GroundHound
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Unsinn! Den absoluten Löwenanteil der Ausfälle machen technische Mängel aus.
Und den Rosberg hat Schumacher inzwischen voll im Griff.
Gebt Schumi ein konkurrenzfähiges Fahrzeug und er siegt auch wieder.

[ nachträglich editiert von GroundHound ]
Kommentar ansehen
25.09.2012 12:32 Uhr von kuri
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi zu alt? Nein, diese Karre von Mercedes die er fährt ist einfach alt!
Kommentar ansehen
25.09.2012 18:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Levi1899: "aber fakt ist, dass er zu alt ist!"

An was machst du das fest?
An der Pole in Moncao?
Am 8:6 im Quali-Duell mit Rosberg?

Wenn es damit "Fakt ist", dass er zu alt ist, was ist dann Rosberg? Zu schlecht? OK, wenn du das sagst...:-))

Was sind die anderen Fahrer, die in Monaco langsamer waren, trotz besserem Material?
Gerade in Monaco, die ja nicht umsonst als "Fahrer-Strecke" bezeichnet wird... :-)


"Nicht umsonst steigen Pro-Gamer mit einem Alter von ca. 25 Jahren aus der Weltklasse aus..."

OK, spätestens jetzt bereue ich es, mit dir sachlich diskutieren zu wollen....^^

"De Facto mein ich damit der beste 25 jährige Formel 1 Fahrer ist definitiv besser als der beste 40 jährige..."

Hm, Maldonado hat seinen F1-Renner letztens bei einer Show-Veranstaltung zerlegt... ;-)

Beim Rennfahren gibt es mehrere Faktoren, die je nach Rennsituation Einfluß haben:
- Risikobereitschaft
- Erfahrung / Übersicht
- Reaktionsfähigkeit

MSC wird jetzt mit Sicherheit eine etwas niedrigere Reaktionsfähigkeit haben, nur kann niemand die im Verhältnis zu anderen Fahrern einschätzen.
MSC wird evtl. eine geringere Risikobereitschaft haben, er würde also wohl kaum Alonso oder Vettel außerhalb der Strecke überholen...
MSC wird mit Sicherheit mehr Erfahrung und Übersicht haben.

"Schumi ist echt ne Rennfahrlegende, aber nichts währt ewig! "

Ach? Ist Ayrton Senna keine mehr?
Ist Stefan Bellof keine mehr?
Ist Wolfgang Graf Berghe von Trips keine mehr?
Ist Emerson Fittipaldi keine mehr?

Es ist auch anderen ehemaligen Rennfahrern aufgefallen, dass das Anbremsen etwas "merkwürdig" bzw. einseitig ausgesehen habe, und Schumacher offensichtlich nicht zu spät bremste (90m statt 50m vor der Kurve).

Sorry, aber die Bilder aus Kimis Wagen sagen mir, dass da etwas ganz und gar nicht stimmte. Warum Mercedes wieder mal still gehalten und klein beigegeben hat, ist mir ein Rätsel. Selbst in Budapest hat man ihn zu einer falschen Strafe reingeholt, anstatt mal kurz mit dem Regelbuch bei den Stewarts vorbeizuschauen....

Sorry Ross und Nobbi, aber MGP ist schlimmer als Ferrari 1995...!
Kommentar ansehen
26.09.2012 07:19 Uhr von Levi1899
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Jelly: "Nicht umsonst steigen Pro-Gamer mit einem Alter von ca. 25 Jahren aus der Weltklasse aus..."
OK, spätestens jetzt bereue ich es, mit dir sachlich diskutieren zu wollen....^^

Ach is nich so?

"Ach? Ist Ayrton Senna keine mehr?
Ist Stefan Bellof keine mehr?
Ist Wolfgang Graf Berghe von Trips keine mehr?
Ist Emerson Fittipaldi keine mehr?"

Natürlich sind sie noch! Aber keiner von denen fährt mehr Weltklasse Zeiten;-) Zumindest Senna, Bellof und Trips sind definitiv nicht mehr. Das meinte ich damit! Selbst der Besten der Besten fährt nicht ewig gute Zeiten! Und mehr meinte ich nicht. Is doch quatsch, dass die genannten plötzlich keine Legenden mehr wären.
Mir gings lediglich darum, dass zum einen Geschwindigkeit und Reaktionen des menschlichen Körpers abnehmen und ein großer Erfolg in der Vergangenheit nicht bedeutet, dass jemand ewig erfolgreich bleibt. JEDER Sportler hat seinen Höhepunkt und der is bei Schumi vorbei.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?