24.09.12 20:58 Uhr
 563
 

Friedlicher Hund verursacht wüste Schlägerei in einem Lübecker Café

In einem Lübecker Café hat sich am Sonntagmittag eine wüste Schlägerei ereignet. Grund der Auseinandersetzungen war ein friedliebender Hund.

Der Hund hatte weder die Gäste gestört, noch hatte er gebellt. Trotzdem gab es Beleidigungen und es kam zu Stuhlwürfen und Faustschlägen.

Bei den Streitigkeiten wurden vier Personen verletzt. Die Polizei nahm Personalien von den Streithähnen auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hund, Verletzung, Schlägerei, Café
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2012 21:20 Uhr von Knuffle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
War der Hund unrein?

[ nachträglich editiert von Knuffle ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?