24.09.12 19:32 Uhr
 264
 

Regensburg: Pferd trabt in Tankstellen-Shop, guckt sich um und geht wieder hinaus

Eine kuriose Geschichte wird aus Regensburg gemeldet. Dort trabte eine Pferd seelenruhig in einen Tankstellen-Shop.

Nachdem das Tier sich im Verkaufsraum umgeschaut hatte, verließ es den Shop wieder umgehend.

"Es hat wohl nichts Gescheites gefunden, was sich zu kaufen lohnt", sagte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Pferd, Regensburg, Shop
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2012 19:52 Uhr von Tinnu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wohl keine möhren im sortiment .
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:46 Uhr von bpd_oliver
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hat: wohl die Preise gesehen und gedacht "Zu teuer, das kann sich doch kein Schwein leisten, geschweige denn ein Pferd" *g*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?