24.09.12 14:04 Uhr
 2.644
 

Dresden: Zwei Männer in Cocktailbar mit Messern getötet

In einer Dresdner Cocktailbar ist es am gestrigen Sonntagabend zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen sechs Männern aus dem ehemaligen Jugoslawien gekommen. Die Männer gerieten in der Bar offenbar in einen heftigen Streit.

Als dieser eskalierte, wurden zwei der Beteiligten im Alter von 26 und 34 Jahren durch Messerstiche tödlich verletzt. Einer von ihnen starb noch am Tatort, der andere verschied später in einer Klinik.

Die Polizei nahm die anderen vier Tatbeteiligten im Alter von 24 bis 31 Jahren fest. Zudem wird eine eine Mercedes-Limousine auf Spuren untersucht. Das Motiv für die Gewalttat ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Mord, Dresden, Bar, Messerattacke
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2012 15:16 Uhr von verrny
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: ich sags doch...alles Einzelfälle......pro Minute.
Kommentar ansehen
24.09.2012 15:21 Uhr von kingoftf
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Solange: kein Außenstehender reingezogen wird, ist doch alles im grünen Bereich
Kommentar ansehen
24.09.2012 15:31 Uhr von brad41x
 
+7 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2012 15:48 Uhr von evildeeds
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
omg: das schlimmste was bei einem streit passieren sollte ist ne blutige nase.
aber tote sind schon extrem.
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:31 Uhr von film-meister
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Faceried: Moslems trinken keinen Alkohol??????? Hat der Weihnachtsmann auch schon bei dir angeklopft. Süss.
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Facepalm: "zwischen sechs Männern aus dem ehemaligen Jugoslawien"

Wo steht da irgendwas von Moslems?

"Also waren es wohl wieder Deutsche. "

Keine Ahnung, ob die sechs Männer aus dem ehemaligen Jugoslawien einen deutschen Pass haben.....weißt du es?


Aber dein Beißreflex....echt göttlich...
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:44 Uhr von CroNeo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Ehem. Jugoslawien" und "Messer"? Sagen wir so, selbst im ehemaligen Jugoslawien gab es innerhalb der damaligen Teilrepubliken das Vorurteil über messerstechende Kosovo-Albaner... lange bevor das Vorurteil auch in Deutschland Anfing zu existieren.
Kommentar ansehen
24.09.2012 17:06 Uhr von bigX67
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@jauchegrube: das erklärt so einiges.
dir haben sie damals den kopf abgetrennt ?

@brad41x:
VORSICHT: sich auf SN klar gegen rassismus, etc auszusprechen, wird hier leicht mit einer abmahnung geahndet.
Kommentar ansehen
24.09.2012 18:39 Uhr von horus1024
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schade um kulturbereicherden Facharbeiter: da sind unsere Leistungsträger sehr bestimmt sehr betroffen!
Kommentar ansehen
24.09.2012 19:12 Uhr von Copykill*
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Faceried: Moslems saufen Alkohol
Moslems huren rum und betrügen Ihre Familie
Moslems klauen
Muslimische Frauen gehen anschaffen
Moslems sind Homosexuell
usw.

Nicht alle !!!
Aber garantiert auch nicht wenige
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:01 Uhr von -Count-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcmoerphy: Es ist noch gar nicht so lange her, da fielen sie übereinander her und schlugen sie sich gegenseitig die Köpfe ein, diese "friedlichen" Jugoslawen... ;)
Kommentar ansehen
25.09.2012 13:46 Uhr von brad41x
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
eben diese undifferenzierten Vermutungen müssen doch mehr Leuten als nur mir auf den Sack gehen.

Das lustige dabei ist, das sich die Mehrheit der Poster zu diesem Artikel sich selbst outen als einfach gestrickte, zynische, teilweise strunzdumme, falsche Schlüsse ziehende, von Vorurteilen und Klischees durchsetzte und ebenfalls höchstwahrscheinlich nicht in hochqualifizierten Berufen tätige Menschen.

Denn die 6 Menschen sind keine Jugoslawen, da es dieses Land nicht mehr gibt ( jetzt fragen sich einige bestimmt: echt ?? ).
Ob Sie einen deutschen Pass haben oder nicht oder nur einige von Ihnen weiß man auch nicht, aber das scheint für einige sehr wichtig zu sein ( Ausländerbashingmodus Ein oder wieder Aus?).
Wie die Menschen in diese Situation gekommen sind und ob vielleicht einer oder 2 oder mehrere nur zufällig dabei waren und so mit in die Sache reingezogen wurden bzw. starben (ja da sind echte MENSCHEN gestorben, stellt euch mal vor!!), hinterfragt das mal.


Naja, unsere Bildzeitungsleser und Stammtischbesucher sind halt einiges gewohnt und solange man selbst nicht das Messer quer im Bauch oder Rücken stecken hat und die Klamotten, der Boden und die Wände voller Blut sind und man sich die ganze Schreierei sterbender oder verletzer Personen nicht selbst anhören muss....

ja solange lässt es sich süffisant und abgeklärt kommentieren.
Kommentar ansehen
25.09.2012 15:52 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
brad41x: "Denn die 6 Menschen sind keine Jugoslawen, da es dieses Land nicht mehr gibt"

Nein, echt?
Steht deswegen etwa "ehemaliges Jugoslawien" da oben?

"Ob Sie einen deutschen Pass haben oder nicht oder nur einige von Ihnen weiß man auch nicht"

Sie haben sich ja auch nicht gegenseitig mit dem Pass niedergestochen.....

"Wie die Menschen in diese Situation gekommen sind und ob vielleicht einer oder 2 oder mehrere nur zufällig dabei waren und so mit in die Sache reingezogen wurden bzw. starben (ja da sind echte MENSCHEN gestorben, stellt euch mal vor!!), hinterfragt das mal."

Tja, dieses mal haben sich die Vorurteile wohl wieder bestätigt: http://www.shortnews.de/...

Vielleicht hast du dann beim nächsten Mal mehr "Glück" und ein paar Unschuldige sind unter den Opfern....dann zieht der erhobene Zeigefinger vielleicht...

"...und solange man selbst nicht das Messer quer im Bauch oder Rücken stecken hat..."

Und wenn man sich darüber aufregt, solche "Menschen" nicht hier haben zu wollen, ist man ein Nazi....was denn nun....?

Naja, was soll man nun sagen....?
Vorurteile und Vorverurteilungen sind politisch nicht korrekt, aber diesmal zumindest haben sie wohl wieder ziemlich ins Schwarze getroffen. Ist wohl so ähnlich wie mit selbsterfüllenden Prophezeiungen....


ja solange man selbst nicht von gewaltbereiten Personen angegriffen wird weil man falsch "geguckt" hat, lässt es sich süffisant und abgeklärt kommentieren.... ;-)
Kommentar ansehen
25.09.2012 19:30 Uhr von brad41x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jollyroger: oh jolly, Du willst doch nicht auch auf stupfes Stammtischniveau sinker, oder doch?:


---"Denn die 6 Menschen sind keine Jugoslawen, da es dieses Land nicht mehr gibt"

Nein, echt?
Steht deswegen etwa "ehemaliges Jugoslawien" da oben?---

A: Meine Erklärung beruht darauf, das einige Vorposter die 6 als Jugoslawen bezeichnet haben. Das "ehemaliges" habe ich im Artikel ebenfalls gelesen, Du aber wohl nicht die vorherigen Kommentare.

///////////////////

---Ob Sie einen deutschen Pass haben oder nicht oder nur einige von Ihnen weiß man auch nicht"

Sie haben sich ja auch nicht gegenseitig mit dem Pass niedergestochen.....---

A: Es geht darum, das das für einige wichtig zu sein scheint. Ich dachte ich hätte deutlich gemacht, das es für mich nicht wichtig ist. Ich hoffe aber, daß Du es jetzt endlich begreifst.

///////////////////


---Wie die Menschen in diese Situation gekommen sind und ob vielleicht einer oder 2 oder mehrere nur zufällig dabei waren und so mit in die Sache reingezogen wurden bzw. starben (ja da sind echte MENSCHEN gestorben, stellt euch mal vor!!), hinterfragt das mal."

Tja, dieses mal haben sich die Vorurteile wohl wieder bestätigt: http://www.shortnews.de/

Vielleicht hast du dann beim nächsten Mal mehr "Glück" und ein paar Unschuldige sind unter den Opfern....dann zieht der erhobene Zeigefinger vielleicht...---

A: Nee, eben nicht! Es stellt sogar eher Deine Unfähigkeit heraus, einen Sachverhalt zu verstehen: Drei Brüder stürmen in die Bar herein und fordern vom Besitzer geschuldetes Geld, der eine sticht dann völlig unvermittelt auf Krista S.ein. Du willst mir doch jetzt nicht erzählen, das er schuldig ist, weil er der Bruder von dem Schuldner ist, oder etwa doch???

Darüber hinaus verstehst Du wohl nicht, das auch Vorurteile sich in der Zukunft als wahr bewahrheiten können. Das heisst aber noch lange nicht, das sie alle eintreten, bzw. in sich selbst "wahr" sind.

///////////////////

...und solange man selbst nicht das Messer quer im Bauch oder Rücken stecken hat..."

Und wenn man sich darüber aufregt, solche "Menschen" nicht hier haben zu wollen, ist man ein Nazi....was denn nun....?

A: Vielleicht sollte man erst einmal abwarten, was die weiteren Ermittlungen ergeben. Sie haben schonmal eins ergeben: Es waren keine Jugoslawen (obwohl, das hatte ich ja schon vorab erklärt), es waren auch keine Ex-Jugoslawen. Es waren bzw. sind Albaner. Jetzt könntest Du mir wahrscheinlich in Deinem nächsten Post vorhalten, das das doch alles dasselbe ist. Aber das ist dann Deine Meinung.

///////////////////

...und solange man selbst nicht das Messer quer im Bauch oder Rücken stecken hat..."

Und wenn man sich darüber aufregt, solche "Menschen" nicht hier haben zu wollen, ist man ein Nazi....was denn nun....?

A: Na, die Frage ist doch, was Du damit meinst. Ich thematisierte damit das fehlende Mitgefühl einiger.
Davon, solche Menschen nicht hier haben zu wollen, das ist auf Deinem Mist gewachsen. Aber es könnte ja auch sein, das Dich hier niemand in Deutschland haben will, auch wenn Du nen deutschen Pass hast.Deswegen willst Du doch bestimmt auch nicht deportiert werden, oder?

Und das Wort Nazi habe ich nie erwähnt. Aber vielleicht denkst Du, Du bist kein Nazi und bist es in Wirklichkeit doch? Denk doch mal in Ruhe über beides nach

/////////////////////

Naja, was soll man nun sagen....?
Vorurteile und Vorverurteilungen sind politisch nicht korrekt, aber diesmal zumindest haben sie wohl wieder ziemlich ins Schwarze getroffen. Ist wohl so ähnlich wie mit selbsterfüllenden Prophezeiungen....


ja solange man selbst nicht von gewaltbereiten Personen angegriffen wird weil man falsch "geguckt" hat, lässt es sich süffisant und abgeklärt kommentieren.... ;-)

A: Also ich bin schon von gewaltbereiten Personen mit Migrationshintergrund angegriffen worden. Das beziehe ich aber nicht auf alle anderen Ausländer.

Selbsterfüllende Prophezeihungen sind wohl etwas ganz anderes. Aber wenn ich jetzt hier mal prophezeihe, sag mir ob ich falsch liege:

Du liest Bild Zeitung
Du magst keine Ausländer.
Du hast konservative Ansichten
Dein Freundeskreis besteht aus konservative denkenden Personen, die nie in der Lage sein werden, mal über den Tellerrand hinauszuschauen
Du hast schonmal Steuern hinterzogen bzw. Schwarzarbeit in Anspruch genommen bzw. geleistet
Du hälst Dich für einen guten Deutschen


Habe ich ein paar Treffer gelandet? Berichtige mich, ich bin lernfähig.

[ nachträglich editiert von brad41x ]
Kommentar ansehen
26.09.2012 00:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
brad41x: "Meine Erklärung beruht darauf, das einige Vorposter die 6 als Jugoslawen bezeichnet haben."

Du hängst dich echt an dem Wörtchen "ehemaliges" auf?
Ich würde ja eher Faulheit als Unwissenheit unterstellen, aber offensichtlich hast du auch so dein Schubladendenken.... ;-)

"Es geht darum, das das für einige wichtig zu sein scheint."

Kriminelle Ausländer könnte man ausweisen, kriminelle Inländer leider nicht, mit denen müssen wir uns rumschlagen....

"der eine sticht dann völlig unvermittelt auf Krista S.ein."

"völlig unvermittelt"?
Klar, nach dem Streit....und der andere Beteiligte hat mal schnell ein Samuraischwert parat...

Ja, ich glaube nicht, dass die Beteiligten "unschuldig" waren....

"Darüber hinaus verstehst Du wohl nicht, das auch Vorurteile sich in der Zukunft als wahr bewahrheiten können."

Ähm...doch!

"Das heisst aber noch lange nicht, das sie alle eintreten, bzw. in sich selbst "wahr" sind."

Gewisse Vorurteile sind nicht völlig aus der Luft gegriffen und werden durch ständige Bewahrheitung zu einem Erfahrungswert. Natürlich nicht mit dem Anspruch auf ALLE aus dem Personenkreis zuzutreffen.

"Jetzt könntest Du mir wahrscheinlich in Deinem nächsten Post vorhalten, das das doch alles dasselbe ist."

Warum sollte ich.
Wir können hier nur über die Fakten diskutieren, die bis dahin bekannt sind. Vielleicht heißt es in der nächsten Meldung, dass es Kosovo-Albaner waren...;-)

"Deswegen willst Du doch bestimmt auch nicht deportiert werden"

Deportierung ist leider bei Inländern schwierig, besonders, wenn sie wie ich nicht straffällig geworden sind. ;-)
Anders sieht es hingegen bei ausländischen Straftätern aus. Da habe ich ehrlich gesagt wenig Verständnis für unsere Kuscheljustiz. "Gerne" gestehe ich einen einmaligen "Warnschuß" zu, aber bei Wiederholung sollte klar sein, dass das Gastrecht verwirkt ist.

"Und das Wort Nazi habe ich nie erwähnt"

Ich habe auch nie behauptet, dass DU das direkt gesagt hast...

"Aber vielleicht denkst Du, Du bist kein Nazi und bist es in Wirklichkeit doch? Denk doch mal in Ruhe über beides nach"

Ich glaube, dazu habe ich zuviele ausländische Freunde...also irgendwie fehlt mir der pauschale Hass gegen Ausländer. Ich bin weder antisemitisch, rassistisch, antikommunistisch und erst recht nicht antidemokratisch.

"Also ich bin schon von gewaltbereiten Personen mit Migrationshintergrund angegriffen worden. Das beziehe ich aber nicht auf alle anderen Ausländer."

Ich auch nicht.
Aber mir ist klar, dass gewisse Personen das generell gerne so hindrehen...

"Du liest Bild Zeitung"

Nein, nicht mal den Sport-Teil.

"Du magst keine Ausländer."

Doch.
Ich mag nur keine gewalttätigen, straffälligen Aus- und Inländer.

"Du hast konservative Ansichten"

Sowohl als auch. Kommt immer auf das Thema an.
Meine Kinder habe ich sicher konservativ erzogen und nicht im 68er-Stil....Im Beruf kann ich es mir gar nicht leisten konservativ zu denken...

"Dein Freundeskreis besteht aus konservative denkenden Personen, die nie in der Lage sein werden, mal über den Tellerrand hinauszuschauen"

Sowohl als auch.
Ich habe einige konservativ denkende Freunde, die jedoch trotzdem gerne über den Tellerrand schauen und in ihren Meinungen nicht festgenagelt sind.
Ich habe auch Freunde, die sehr progressiv denken, aber nicht grundsätzlich der Meinung sind, alles Neue ist auch immer besser.

"Du hast schonmal Steuern hinterzogen bzw. Schwarzarbeit in Anspruch genommen bzw. geleistet"

Zu ersterem musst du meinen Steuerberater fragen (ich denke, ich habe eher zuviel Steuern bezahlt), bei zweiterem ein klares Nein.

"Du hälst Dich für einen guten Deutschen"

Ich halte mich für einen Menschen. Ob gut oder nicht sollen andere entscheiden. Hat sowieso jeder eine andere Definition von gut oder schlecht.

Darf ich ehrlich sein?
Bei den Fragen erweckst du den Eindruck selbst bis zum Hals voller Vorurteile zu stecken.

"ich bin lernfähig."

Das sollten wir alle sein.
Keine Meinung ist in Stein gemeiselt. Erst recht meine nicht. ;-)
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:03 Uhr von Vorname-Nachname
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
......und warum ist dieser Mörder,Erpresser und Spielothekenräuber auf freiem Fuß??Wieso haben wir so ein korruptes Rechtssystem in Deutschland,welches dieses Kreatur immer wieder frei spricht oder mit zu milder Strafe davon kommen lässt?
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:14 Uhr von Vorname-Nachname
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.....und warum ist dieser Mörder,Erpresser und Spielothekenräuber auf freiem Fuß??Wieso haben wir so ein korruptes Rechtssystem in Deutschland,welches dieses Kreatur immer wieder frei spricht oder mit zu milder Strafe davon kommen lässt?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?