24.09.12 13:18 Uhr
 8.109
 

Wirtschaftsrechtler: Eurorettung wird zu Kontosperrungen und Enteignung führen

Der bekannte Wirtschaftsrechtler Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider hat in einem Interview erklärt, wie sich die Eurorettung weiter entwickeln wird und auf was sich die Bürger in Deutschland einstellen müssen.

Selbst die veranschlagten anteiligen 190 Milliarden am ESM werde Deutschland nicht leisten können. Die auf den Weg gebrachte Schuldenunion werde unweigerlich zum Scheitern der EU führen. Die Politik werde trotzdem an ihrer Linie festhalten, um einen europäischen Bundesstaat durchzusetzen.

Die Bürger müssten sich darauf einstellen, dass der Staat sich irgendwann aller Geldmittel bemächtige. Die Folge könnten Kontosperrungen, Beschlagnahme von privatem Gold und Enteignung von Grundbesitz sein. Deflation und soziale Unruhen seien die Folge. Rebellionen würden auch mit Auslandskräften bekämpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Interview, ESM, Enteignung, Euro-Rettungsfonds
Quelle: www.umkreis-institut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2012 13:46 Uhr von spax2k
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag: mal das ist echt nur eine Frage der Zeit.
jeder fühlt doch schon das dass alles nicht normal ist mehr Schulden aufnehmen um Schulden zu bezahlen, was nen Schwachsinn.
Das Zauber Wort heißt vergesellschaftlichen genau wie unsere Banken wenn sie sich mal wieder verzockt haben.

Aber es ist auch eine Chance etwas Neues zu schaffe was in eine positive Richtung führt
Kommentar ansehen
24.09.2012 13:51 Uhr von erw
 
+28 | -30
 
ANZEIGEN
Beitrag so tendenziös, dass man nicht mehr weiß, was man als Meldegrund angeben soll. Die Quelle ist auch der Hammer. Durch das Internet und die unendliche Transparenz wird heute von Otto Normal verlangt, Quellenqualität erkennen zu können, wobei er oft nichtmal zwischen BILD und dem Stern unterscheiden kann. Ergebnis: Jeder x-beliebige Verschwörungstheoretiker kann jedem irgendnen Müll erzählen und es mit pseudorecherchiertem Inhalt decken, niemand prüft es nach oder hinterfragt die Sinnhaftigkeit des Textinhalts im Bezug auf "Fakten".
Kommentar ansehen
24.09.2012 13:54 Uhr von DrStrgCV
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
Nix ändert sich: Das ist von langer Hand herbei geführt, eine gezielte Vernichtung des Mittelstandes. Nach diesem Umbruch der auch gerne gewaltsam und militärisch niedergeschlagen gibt es eine totalitäre Welt die aus dem oberen 1% besteht dass frei von Gesetz und Moral lebt und ein extrem breites Heer an Mietern und Arbeitern ohne Rechte.

1984 was NOT an instruction manual you assholes !
Kommentar ansehen
24.09.2012 14:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2012 15:14 Uhr von verrny
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Dass das so kommt: ist seit JAhren JEDEM klar, der MArktzahlen lesen und das Geschwafel im TV ignorieren kann, da dort gelogen wird was das Zeug hält. MErkel und Co gehören längst mt den anderen 600 HAlbaffen in den Knast.

Das Problem? Macht darauf mal im Familienkreis drauf aufmerksam....es interessiert fast niemanden.

Diese Regierung ist längst hochgradig kriminell und der Bürger muss sich wehren.
Kommentar ansehen
24.09.2012 15:30 Uhr von quade34
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:17 Uhr von damitschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moskau-Inkasso läßt Grüßen Ich verleihe/verschenke doch als Land kein Geld, wenn ich mich dadurch selbt ruinieren könnte!!!
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:47 Uhr von bigX67
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
auch arme können was zur euro rettung beitragen. wenn sie kein geld/besitz haben, können sie ja ihre leber spenden.
[/sarkasmus]

alle die hier von aufstand & revolution träumen: träumt weiter - in deutschland werden die banken nicht brennen. schliesslich hat´s die obrigkeit angeordnet und die obrigkeit kennt sich aus.
guckt euch doch SN an - mit den leuten hier soll es aufstände, brennende banken & revolution geben ???

scnr: MUAHAHAHA.
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:48 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Weltungangs-Prophezeier der sich einreiht unter denen, die in letzten 50 Jahren ständig die Apokalypse vorraussagen.
Vergessen wird dabei, dass Deutschland 2012 in einem völlig anderen Wettbewerb mit völlig anderen Konkurrenten steht als noch 2000. Die Welt ist seither viel globaler geworden. Der Euro war daher richtig.
Mich stört jedoch, dass diese globale Marktwirtschaft niemand auch nur annähernd im Griff hat. Und ich glaube, dass wir mit der alten DM-Whärung heute in Europa das absolut gleiche Finanzchaos hätten, weil alles weltweit verstrickt ist.
Das Problem liegt in diesem weltweiten Schuldenprinzip und an den Banken. Dies führt ins Chaos - völlig egal ob das Euro oder DM sind.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:52 Uhr von P4H
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Solide Quelle, für Baumstreichler zumindest.

Vergleicht mal die Ziele und die Inhalte auf der Frontpage .... http://www.umkreis-institut.de/...
Kommentar ansehen
24.09.2012 16:56 Uhr von jens3001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ZRRK: was für ein Blödsinn. Als ob jeder in Deutschland studieren würde oder das getan hätte.

Und die meisten STudenten sind auch irgendwann mal fertig, der Stundenlohn liegt dann über 6,50 Euro. Aber zu den "oberen 10.000" gehören sie deswegen noch lange nicht.

Ein abgeschlossenes Studium ist kein Garant um in der Oberliga spielen zu dürfen.
Und umgedreht gilt das Selbe.

Aber hauptsache mal provokativ dahergschmarrt.
Kommentar ansehen
24.09.2012 17:05 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Meistens kommt es anders als es angekündigt wird.
Bzw. Wenn was Schlimmes kommt, dann was ganz anderes, und zwar ohne dass vorhin die Presse 1000-mal davor warnt.

Was, wen wollen die enteignen?
Wenn die mich enteignen, und ich nichts neues mehr aufbauen darf, dann hör ich sofort auf zu arbeiten, oder wander aus, wenn das alles nicht mehr geht bringe ich mich um, was haben "die" dann davon?
Kommentar ansehen
24.09.2012 17:31 Uhr von karl marx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja da bin Ich wieder da. Leider hat der Kapitalimus ausgedient. Wer das noch nicht verstanden hat, sollte mal die Augen und Ohren waschen. Aktuell versuchen wir uns vor dem Ertrinken heftig zu wehren, ich denke vergeblich. Wir geben Geld aus das wir nicht haben. Das was mit der Umverteilung nicht stimmt sollten ja jedem klar sein. Das haben sogar die Superreichen in den USA verstanden. Ich habe nichts also verliere ich nichts.
Kommentar ansehen
24.09.2012 17:35 Uhr von neisi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hey, genau das IST Hartz4 ! Zuerst alle privaten Geldmittel aufbrauche lassen, dann genau soundsoviel m2 Wohnfläche und genau geregelt wieviel Geld für Essen und Kleidung !

20% der deutschen Bevölkerung ist ARM ! Und es werden mehr !

Der ESM, kaum eingezwungen, schon einfach so vervielfacht ! Hallo !

Schläft ihre Leute oder worauf wartet ihr ? Aussitzen geht nicht !
Kommentar ansehen
24.09.2012 18:00 Uhr von Stephan186
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Trara123456789: Ich glaube einen unqualifizierteren Kommentar hätte man nicht schreiben können. Schlimm, dass du von den BILD-Lesern so viel zustimmung bekommst. Immer schön verallgemeinern, alle Politiker sind böse, jaja.
Einfach nur schlecht, bloß nicht den Kopf benutzen, sondern es sich so einfach wie möglich machen.

Du gehörst auch zu denen, die nicht begriffen haben, was eine Demokratie ist. Du sitzt doch nur zu Hause wie ein kleines Mädchen und möchtest das der "Papa Staat" alles für dich macht, damit es dir gut geht. Wenn dies nicht so ist, heulst du rum, aber selber mal was machen liegt dir bestimmt vollkommen fern. Warum gehst du nicht in die Politik, wenn da deiner Meinung nach nur Idioten sind?
Kommentar ansehen
24.09.2012 19:36 Uhr von shadow#
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Och nö Nicht der Idiot schon wieder!
Das ist ja noch absurder als die völlig abstruse Geschichte mit den EU-Todesschwadronen, die sich der Irre vor ein paar Jahren an den Haaren herbeikonstruiert hat.
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:00 Uhr von shig
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Stephan186: Tut mir leid aber Deine Aussage verstehe ich irgendwie nicht.

Was sollen wir denn noch tun ( Arbeiten bis zum Tod , Steuern zahlen und und und..)

Was hat das mit Demokratie zutun wenn man uns alles nehmen will für etwas was wir nicht wollten.

Natürlich haben die Politiker dafür zu sorgen das es uns gut geht ,dafür haben wir sie ja gewählt.

Wir müssen auch was dazu beisteuern das ist klar.
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:06 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
bla bla bla klar wird was kommen, nur wann???
ich kanns net mehr hören, jeden tag irgend eine andere deppennews was passieren wird... und das hört man seit bestimmt 2 jahren.
ja wann passiert denn endlich mal was?
alles labert nur blöd rum, und passieren tut gar nix.

ist doch langsam lächerlich.
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:08 Uhr von Ich_denke_erst
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Totaler Schwachsinn: 1. Die Amerikaner leben uns das doch schon seit Jahren vor. Da wird die Geldpresse angeworfen um die Schulden zu bezahlen. Das Volk wird nicht enteignet und nichts brennt.
2. Wie wollen die private Goldvorräte beschlagnahmen? Das schöne am Gold ist das keiner weiß das man es hat. *Grins*.
3. Ich träume schon länger von einem Häuschen im Ausland. Wenn der Staat mich hier noch ein wenig ärgert geht mein Geld dorthin - und wech isses. Die Mieteinnahmen aus dem Häuschen fliessen dann auf ein Konto in dem Land in dem das Haus steht.
Dann zahle ich nicht mal mehr Kapitalertragssteuer.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
24.09.2012 20:15 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wirtschaftsrecht? Ein Wirtschaftsrechtler kann über Volkswirtschaft ungefähr so viel sagen wie ein Dermatologe über Chirurgie...

Immer diese Scheinexperten...
Kommentar ansehen
24.09.2012 22:27 Uhr von Manchurian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sofort aufraffen!!! Politiker haben für solche Fälle vorgesorgt. Beispiel Frau Merkel hat einen zweit wohnsitz in Panama und wenn die Bombe platzt wird Sie das sinkende Schiff verlassen Wie eine Ratte aus einem Aquädukt.
Kommentar ansehen
24.09.2012 22:32 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rychveldir: Das ist nicht ganz richtig. Sicherlich ist sein Spezialgebiet die rechtliche Sphäre, doch unterliegen die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge juristischen Grundlagen. Deshalb kann man schon abstrahieren.

Aber zu Schachtschneider an sich will ich mich eigentlich nicht äußern. Ein Kritiker, der sich nicht mal davor scheut, in rechtsextremen Blättern zu publizieren, weil er sonst kein Publikum bekommt, ist nicht ernst zu nehmen...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
25.09.2012 00:01 Uhr von Sawmurai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rebellion vom Ausland bekämpft??? Come at me, bro!
Kommentar ansehen
25.09.2012 03:34 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicness66: Ich denke, dass aus den rechtlichen Grundlagen keine Vorhersagen möglich sind, da sie nicht einmal für eine solche Krise erschaffen wurden.

Solch reißerische Botschaften lassen fast immer nur einen Schluss zu: Attention Whore.
Kommentar ansehen
25.09.2012 08:09 Uhr von xyr0x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir solltne uns ein kleines Beispiel an

http://www.youtube.com/...

nehmen und es unseren nachbarn gleich machen.

Sind die deutschen sich zu fein für soetwas oder nur durch die Medien geblendet?
Was den Staat angeht, mit dem habe ich schon lange abgeschlossen. Fahrzeugdurchsuchung?, Alkoholkontrolle, Drogenkontrolle und mehr? Gerne, aber dann mit etwas Zeit im Schlepptau und mit richterlicher Aufforderung...
Dem Staat und dessen Bediensteten Druck machen wo es nur geht.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?