23.09.12 18:33 Uhr
 908
 

Mögliche Übernahme: Kauft Volkswagen jetzt auch noch Alfa Romeo?

Zwölf Marken hat der VW-Konzern bereits in seinem Sortiment. Anscheinend ist das den Wolfsburgern aber noch nicht genug. Angeblich hätten Experten aus Deutschland bereits die Alfa Romeo-Produktionsstätten Mirafiori, Cassini, Melfi und Pomigliano besichtigt.

Das ist ungewöhnlich, denn normalerweise werden die Fabriken vor Blicken der Konkurrenz geschützt. Auch Volkswagen dementiert noch die Übernahme von Alfa Romeo: "Wir sind gut mit unseren zwölf Marken aufgestellt und haben ausreichend zu tun", meint ein Sprecher.

Doch Alfa-Eigentümer FIAT steckt derzeit erheblich in finanziellen Problemen. Der Absatz läuft in Europa schwach. FIAT-Chef Sergio Marchionne will weiter in Italien produzieren. Die italienische Regierung verlangt Investitionen. Auch der Konzern will in neue Modelle Geld stecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Volkswagen, Alfa Romeo
Quelle: wirtschaft.t-online.de