23.09.12 17:42 Uhr
 1.205
 

Hochstapler flog im Piloten-Outfit von München nach Turin

Ein dreister Hochstapler hatte sich in München Anfang April 2012 als Pilot verkleidet in das Cockpit eines Flugzeuges der Air Dolomiti gesetzt und ist neben zwei echten Piloten nach Turin mit geflogen. Der 32-Jährige ging der italienischen Polizei nun nach monatelanger Fahndung ins Netz.

In einer kolossal anmutenden Frechheit hatte der Hochstapler auf seiner Facebook-Seite erklärt, er sei "trotz seines jungen Alters zum Kapitän befördert worden." Nach seiner Verhaftung führte er die Polizisten zu einer Garage, in der umfangreiche Uniform-Accessoires lagerten.

Im Film "Catch Me If You Can" aus dem Jahr 2002 spielte sich übrigens eine ähnliche Piloten-Hochstapelei ab. Nun wurde der 32-Jährige wegen Gefährdung des Luftverkehrs und des Titel-Missbrauchs angeklagt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Outfit, Turin, Hochstapler
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2012 18:17 Uhr von hennerjung
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es fällt: natürlich auch nicht auf, wenn noch eine Person zufällig mehr im Cockpit ist....
Kommentar ansehen
23.09.2012 22:30 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Welch ein Skandal: offensichtlich ist der Mann nur mitgeflogen, hat aber die Maschine nicht gesteuert. Das ist natürlich extrem dramatisch.
Kommentar ansehen
24.09.2012 04:00 Uhr von ohyeah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man muss nur: dreist genug sein.
Kommentar ansehen
24.09.2012 10:17 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vögelt mal ne Chefstewardess: Da springt dann auch mal der eine oder andere Trip aufm Jumpseat raus.
Okay wohl kaum nach Übersee, aber innerhalb Europa ist das nicht wirklich ein Problem.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?