23.09.12 17:42 Uhr
 1.196
 

Hochstapler flog im Piloten-Outfit von München nach Turin

Ein dreister Hochstapler hatte sich in München Anfang April 2012 als Pilot verkleidet in das Cockpit eines Flugzeuges der Air Dolomiti gesetzt und ist neben zwei echten Piloten nach Turin mit geflogen. Der 32-Jährige ging der italienischen Polizei nun nach monatelanger Fahndung ins Netz.

In einer kolossal anmutenden Frechheit hatte der Hochstapler auf seiner Facebook-Seite erklärt, er sei "trotz seines jungen Alters zum Kapitän befördert worden." Nach seiner Verhaftung führte er die Polizisten zu einer Garage, in der umfangreiche Uniform-Accessoires lagerten.

Im Film "Catch Me If You Can" aus dem Jahr 2002 spielte sich übrigens eine ähnliche Piloten-Hochstapelei ab. Nun wurde der 32-Jährige wegen Gefährdung des Luftverkehrs und des Titel-Missbrauchs angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Outfit, Turin, Hochstapler
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2012 18:17 Uhr von hennerjung
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es fällt: natürlich auch nicht auf, wenn noch eine Person zufällig mehr im Cockpit ist....
Kommentar ansehen
23.09.2012 22:30 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN