22.09.12 20:09 Uhr
 156
 

Herzogenrath: 19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - er war betrunken und zu schnell

In Herzogenrath, NRW, wurde in der vergangenen Nacht ein 19 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der geriet mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und streifte mehrere Bäume und Leitpfosten. Anschließend endete die Fahrt in einer Böschung.

Der Mann musste aus dem Wrack befreit werden. Wie sich anschließend herausstellte, war er erstens viel zu schnell unterwegs und zweitens auch noch betrunken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, schwer, betrunken, schnell, Herzogenrath
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2012 00:46 Uhr von PrinzvonAnhalt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na gottseidank wurde keiner verletzt. Der Depp hat selbst Schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?