22.09.12 14:40 Uhr
 220
 

Fußball/Italien: Nationaler Fußballverband spricht Sperren gegen 30 Manager aus

Weil sie zu hohe Abrechnungen bei Transfers von Spielern getätigt hatten, wurden 30 Berater von bekannten Fußballprofis vom nationalen Verband aus den Verkehr gezogen.

Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport", erhielten diese Personen längere Sperren.

Der einstige Geschäftsführer des italienischen Spitzenklubs AC Mailand, Adriano Galliani, muss eine Geldbuße von 14.000 Euro bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Manager, Fußballverband
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2012 14:40 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bekommen die in Italien sowieso nicht in den Griff. Da ist doch jeder in der Liga korrupt oder er betrügt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?