22.09.12 14:40 Uhr
 218
 

Fußball/Italien: Nationaler Fußballverband spricht Sperren gegen 30 Manager aus

Weil sie zu hohe Abrechnungen bei Transfers von Spielern getätigt hatten, wurden 30 Berater von bekannten Fußballprofis vom nationalen Verband aus den Verkehr gezogen.

Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport", erhielten diese Personen längere Sperren.

Der einstige Geschäftsführer des italienischen Spitzenklubs AC Mailand, Adriano Galliani, muss eine Geldbuße von 14.000 Euro bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Manager, Fußballverband
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2012 14:40 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bekommen die in Italien sowieso nicht in den Griff. Da ist doch jeder in der Liga korrupt oder er betrügt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?