21.09.12 23:51 Uhr
 86
 

Paderborn: Radfahrer wurde bei Verkehrsunfall verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 75 Jahre alter Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Donnerstag in Paderborn.

Dieser war auf einem Radweg unterwegs, als eine 51 Jahre alte Autofahrerin abbiegen wollte und ihn dabei übersah.

Der Mann knallte gegen die Front des Wagens und verletzte sich dabei am Bein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Radfahrer, Paderborn, Verletzter
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2012 09:12 Uhr von ptahotep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Radfahrer: soll der ehrenwerten Dame gefälligst den Schaden am Kraftfahrzeug durch ein höherwertigeres Kraftfahrzeug ersetzen so wie den erlittenen psychischen Schock monetär ausgleichen.
Was erlaubt sich dieses Individuum, möglicherweise auch noch scheinbar legal, am Verkehr teilzunehmen.
Fußgänger und Radfahrer sind doch die Zecken der Verkehrsteilnehmer, die erst einmal so viel Steuern wie Kraftfahrzeugbesitzer zahlen sollen.

Letzten Spruch bekam ich mal von einem KFz-Lenker zu hören der meinte er müsse mich von der Straße "beseitigen" um "freie Fahrt für freie Bürger" zu haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?