21.09.12 13:32 Uhr
 294
 

Gesuchter KZ-Arzt Aribert Heim offiziell für tot erklärt

Seit mehreren Jahrzehnten suchte man nach dem NS-Verbrecher Aribert Heim - diese Suche hat nun ein offizielles Ende bekommen. Das Landgericht Baden-Baden ist überzeugt, dass Heim bereits 1992 starb und erklärte Aribert Heim offiziell für tot. Das Strafverfahren gegen den NS-Arzt wurde eingestellt.

Heim soll 1992 unter dem Decknamen Tarek Hussein Farid in Ägypten gelebt haben. Dort soll er dann einem Krebsleiden erlegen sein. Seit mehreren Jahren gab es Hinweise, dass der lang gesuchte KZ-Arzt Heim nicht mehr unter den Lebenden weilt.

Heim stand an der ersten Stelle der Liste mit den meistgesuchten Kriegsverbrecher des Simon-Wiesenthal-Zentrums und es gab einen internationalen Fahndungsbefehl gegen ihn. Seit 2007 befassten sich deutsche Zielfahnder näher mit dem Fall Aribert Heim.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, tot, KZ, Heim
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?