21.09.12 09:17 Uhr
 92
 

Fußball: Brasiliens Stürmerlegende Romario mit massiver Kritik an Nationalcoach

Über Twitter hat Romario, ehemaliger brasilianischer Stürmerstar der Seleceao, harsche Kritik an Nationaltrainer Mano Menezes getätigt und ein Eingreifen von Staatspräsidentin Dilma Rousseff verlangt.

Er schrieb, wenn man mit dieser Mannschaft wie bisher weitermacht, wird sie schon in der Vorrunde der Weltmeisterschaft im eigenen Land scheitern.

"Um Gottes Willen, Präsidentin Dilma, treffen Sie gemeinsam mit dem Sportministerium eine Entscheidung", schrieb er.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Brasilien, Twitter
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2012 10:35 Uhr von hboeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Um Gottes Willen ! Die Politik sollte sich da aber gefälligst raushalten.
Scheint wenig Ahnung behalten haben dieser Romario in seinem Alter.
Brasilien hat doch soeben gegen Argentinien gewonnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?