20.09.12 19:38 Uhr
 677
 

Traditionsgedicht zum Schutz der Kinder geändert: Weihnachtsmann raucht nicht mehr

Im Jahr 1822 gab der Autor Clement C. Moore das Gedicht "A Visit from St. Nicholas" heraus, das als traditionelles Weihnachtsgedicht gilt. Doch nun wurde das Werk geändert, denn der Weihnachtsmann darf nicht mehr rauchen.

Auf dem Buchcover des kanadischen Verlages heißt es nun: "Bearbeitet von Santa Claus zum Nutzen der Kinder des 21. Jahrhunderts". Erich Kästners deutsche Übersetzung der fraglichen Zeilen lautete: "Im Munde, da qualmte ein Pfeifenkopf, und der Rauch, der umwand wie ein Kranz seinen Schopf", die Zeilen fehlen nun.

Laut Verlegerin Pamela McColl hätten sich die Kinder zu viele Sorgen um die Gesundheit des Weihnachtsmannes gemacht, so dass man sich nun zu dieser Änderung verpflichtet fühlte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schutz, Raucher, Änderung, Weihnachtsmann, Gedicht, Pfeife
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?