20.09.12 19:38 Uhr
 693
 

Traditionsgedicht zum Schutz der Kinder geändert: Weihnachtsmann raucht nicht mehr

Im Jahr 1822 gab der Autor Clement C. Moore das Gedicht "A Visit from St. Nicholas" heraus, das als traditionelles Weihnachtsgedicht gilt. Doch nun wurde das Werk geändert, denn der Weihnachtsmann darf nicht mehr rauchen.

Auf dem Buchcover des kanadischen Verlages heißt es nun: "Bearbeitet von Santa Claus zum Nutzen der Kinder des 21. Jahrhunderts". Erich Kästners deutsche Übersetzung der fraglichen Zeilen lautete: "Im Munde, da qualmte ein Pfeifenkopf, und der Rauch, der umwand wie ein Kranz seinen Schopf", die Zeilen fehlen nun.

Laut Verlegerin Pamela McColl hätten sich die Kinder zu viele Sorgen um die Gesundheit des Weihnachtsmannes gemacht, so dass man sich nun zu dieser Änderung verpflichtet fühlte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schutz, Raucher, Änderung, Weihnachtsmann, Gedicht, Pfeife
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?