20.09.12 18:00 Uhr
 210
 

Fiona Apple wegen Besitzes von Drogen verhaftet

Wie "TMZ" berichtet wurde Fiona Apple am gestrigen Mittwoch in Texas wegen des Besitzes von Drogen verhaftet. Berichten zufolge wurde ihr Tour-Bus von Polizisten gestoppt, in welchem Haschisch gefunden wurde.

Wie weiter berichtet wurde, befindet sich Apple noch immer im Hudspeth County Gefängnis in Haft. An selber Stelle, an welcher Fiona geschnappt wurde, wurden zuvor auch schon anderes Stars wie Snoop Dogg, Willie Nelson oder Armie Hammer wegen ähnlicher Vergehen geschnappt.

Apple selbst war bisher nicht wegen Drogen aufgefallen oder gar verhaftet worden. Bekannt wurde sie unter anderem wegen einer Rede bei den MTV Video Music Awards, wo sie sagte, dass diese Welt scheiße sei und man sein Leben nicht daran ausrichten sollte, was gerade angesagt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Festnahme, Haschisch, Drogenbesitz, Tourbus
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 19:21 Uhr von daiden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh man der autor meint das mit den harten drogen wirklich ernst...rein interessehalber, welchen stellenwert nimmt bei dir alkohol, nikotin und koffein ein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?