20.09.12 17:48 Uhr
 2.041
 

Stärkster Lambo der Welt: Mehr als 2.000 PS im Lamborghini Murciélago

Auf eine Leistung von 670 PS bringt es der 2009 vorgestellte Lamborghini LP670-4 SV. Tuner CTD hat diese Leistung mehr als verdreifacht.

Denn nach ihrem Eingriff, dem auch der Allradantrieb zum Opfer viel, leistet der Motor rund 2.300 PS.

An den Hinterrädern sollen immerhin noch 2.000 PS ankommen, was den Namen des Monsters erklärt: LP2000-2 SV TwinTurbo. Welche Höchstgeschwindigkeit der Wagen erreicht, ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Tuner, Leistung, Lamborghini, Lamborghini Murciélago
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 19:10 Uhr von Katerle
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
macht bestimmt spaß: damit durch die schlaglöcher zu fahren
Kommentar ansehen
20.09.2012 20:09 Uhr von Ghostwriter63
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Dreifache Leistung: die Schleudern fackeln ja schon bei regulärer Motorenleistung ab.......pffffffffffffffff.
Da siehts dann wohl eher mau aus mit der Werksgarantie.
Kommentar ansehen
20.09.2012 22:46 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ähm ja 307 PS Pro Liter Hubraum... das ist kein Lambo mehr sondern ein Dragster. Womit läuft der Super+ oder Nitromethan ???
Sorry aber das hält der V12 doch keine 3 mal aus wenn man die Leistung abfordert. Da fetzt doch alles auseinander. Was haben die als Getriebe eingebaut ? Kennwood Fuller 13 Gang ??? Beim Veyron flog den Ing. schon in der Entwicklung regelmässig der Antriebsstrang um die Ohren... Jetzt soll so eine Klitsche das doppelte an Leistung einigermaßen Standfest in so eine Kiste verbaut haben ???
Never.. die Motoren können ja gleich Palettenweise auf reserve gestellt werden... Klingt alles nach 1x V12 mit 6,5 Liter Hubraum dazu zwei LKW Turbos und 2,5 Bar Ladedruck und dann warten bis es knallt...
Kommentar ansehen
21.09.2012 00:48 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
2.000 PS: Aus einem regulären 670-PS-Motor? Sicher. Für ca. 2 Sekunden. Bis es die Antriebswelle und das Getriebe durchfräst. Völlig unglaubwürdig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?