20.09.12 13:24 Uhr
 742
 

Russische Variante vom "Monster von Loch Ness" entdeckt?

In Sibirien hat man nun angeblich seine eigene Version vom "Monster von Loch Ness". Die "Siberian Times" hat ein Foto von einem geheimnisvollen Wesen im Labynkyr-See publiziert. Es ist jedoch die Frage, ob "Nesski" genau so ein Touristenmagnet wird wie sein schottisches Vorbild.

Seit Jahren kursieren schon Berichte und Gerüchte über "Nesski" und den geheimsnisumwitterten See. Auch gibt es angeblich Forschungsberichte, die von Untersuchungen mit Scannern und einem zehn Meter langem "Ding" erzählen.

Wer "Nesski" allerdings sehen möchte, muss aus dem richtigen Holz geschnitten sein. Angst dürfe man auch nicht haben, so der Zeitungsbericht weiter. Es wäre nämlich ein ganzes Abenteuer, den See überhaupt zu erreichen, der in der Nähe von Omymyakon, dem kältesten Ort der Erde, liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Monster, Variante, Loch Ness
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2012 10:16 Uhr von Exquisit.90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie könnte das auf dem Bild alles sein..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?