20.09.12 12:28 Uhr
 344
 

Konzept-Toaster röstet Wetterprognose auf den Toast

War man bislang auf ein Radio, das TV-Gerät oder eine App angewiesen, um die Wetterprognosen für den Tag zu erhalten, soll das zukünftig auch mit einem Toaster klappen. Der "Jamy Toaster" soll es ermöglichen, die Temperatur und die Aussicht auf das Wetter für den Tag auf einen Toast zu brennen.

Zu diesem Zweck wurden in den Toaster ein Thermometer und ein Barometer integriert. Diese sollen die Daten für die Wetterprognose liefern, die dann auf den Toast gebracht wird.

Abgerundet werden die Wetterdaten auf dem Frühstückstoast von einem kleinen Symbol, das den weiteren Wetterverlauf anzeigen soll. Bleibt abzuwarten, ob es der Toaster bis zur Marktreife schaffen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konzept, Frühstück, Wettervorhersage, Toast
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 14:08 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich prognostiziere: beim 2. Toast einen Temperaturanstieg =)
Kommentar ansehen
20.09.2012 17:44 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und bei einem Gewitter schlägt der Blitz in den Toaster ein.
Kommentar ansehen
21.09.2012 01:33 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz toll: sowas gab es vor ca. 10-15 jahren schon einmal, hat sich auch nicht wirklich durchgesetzt.
Was wird das jetzt

"Remake von Alten- Erfindungen"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?