20.09.12 12:02 Uhr
 2.982
 

Fußball: Jupp Heynckes kritisiert Fans wegen Olé-Rufen

Der Cheftrainer des FC Bayern München, Jupp Heynckes, war nach dem Auftaktsieg der neuen Champions League-Saison gegen Valencia angefressen.

Heynckes: "So ein Spiel muss man bis zum Ende konzentriert spielen, das haben wir heute nicht getan. Da hat ein bisschen die Konzentration bei uns nachgelassen. Die Zuschauer haben auch mitgeholfen mit ihren Olé-Rufen. Das hat mir persönlich nicht gefallen. Das gehört bei einem CL-Spiel nicht dazu."

Üblich sind solche Jubelschreie bei jedem Ballkontakt nur, wenn das eigene Team hoch führt. Zudem vermisse Heynckes den nötigen Respekt vorm Gegner und hält von diesem Jubel überhaupt nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Fan, Jupp Heynckes
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 12:58 Uhr von Post_Oma
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel: wie die Spieler verdienen werden sie wohl mit ein paar Rufen aus dem Publikum klarkommen müssen.
Kommentar ansehen
20.09.2012 13:29 Uhr von Bobbelix60
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Interessant! Wenn man mit dem Spiel der eigenen Mannschaft zufrieden ist, darf man nicht jubeln. Laola-Welle sollten man lieber auch lassen, denn das stört auch bei der Konzentration. Und "...so ein Tag, so schön wie heute..." bitte erst auf dem Nachhauseweg singen. Und natürlich ja nicht die eigene Mannschaft anfeuern, wenn sie im Rückstand ist. Das stört ja alles.

Spinnt denn der Heynckes?!? Lieber gleich die Fans garnicht ins Stadion lassen.
Kommentar ansehen
20.09.2012 14:47 Uhr von Beng.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60: Jubeln =/= Überheblichkeit
Kommentar ansehen
20.09.2012 17:44 Uhr von MidnightMan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dünnhäutig? Sollte der FCB, bzw, der Heynckes froh sein, dass die Schickeria Stimmung macht. Ich erinnere mich, dass ein gewisser Leuchtekopf genau DAS mal gefordert hat, in München...

Ich fand das gut.

Gruss aus DO
Kommentar ansehen
20.09.2012 22:00 Uhr von stoff12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn in München schon mal Stimmung aufkommt dann sollte man das nicht gleich kritisieren. Ist ja schließlich selten genug der Fall
Kommentar ansehen
21.09.2012 09:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wollt ihr eigentlich alles falsch verstehen oder: reicht euer Denkvermögen einfach nciht weit genug?

Er kritisiert doch gar nicht die Fans bzw dass Stimmung gemacht wird.


Sondern dass a) die Spieler nicht konzentriert bis zum Schluss waren und b) die Fans die Spieler angefeuert haben als würden sie 20:0 führen

Finde das durchaus legitim!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?