20.09.12 11:35 Uhr
 382
 

Düsseldorf: Abgetrennter Fuß in Grünanlage gefunden - starker Verdacht (Update)

Wie kürzlich bekannt wurde, entdeckte die Polizei in Düsseldorf eine Leiche in einem örtlichen Park. Unter Verdacht geriet rasch ein 40-jähriger Beschäftigungsloser, der bereits früher einen Wohnungsmakler brutal überfallen und fast ermordet hatte (ShortNews berichtete).

Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass das Opfer, dessen Leiche in der Grünanlage gefunden wurde, vor seinem Tod gefoltert wurde, wahrscheinlich, damit er die Geheimnummer seiner EC-Karte verriet. Bei dem Opfer soll es sich um einen Freund des Tatverdächtigen gehandelt haben.

Vermutlich leidet der 40-Jährige, dessen Identität aufgrund der Angabe falscher Personalien lange Zeit unklar war, an einer psychischen Störung. Er soll mit dem Wagen seines Opfers, in dem mittlerweile große Mengen Blut gefunden wurden, gefahren sein. Handy und EC-Karte des Opfers fand man bei ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Düsseldorf, Verdacht, Fuß, Arbeitsloser
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?