20.09.12 06:14 Uhr
 10.450
 

Bad Driburg: Verrücktes Park-Schild ist nur für 88-jährige Oma Thea vorgesehen

Am Bahnhof in Bad Driburg in Nordrhein-Westfalen wurde vor einiger Zeit ein verrücktes Park-Schild aufgestellt.

Auf dem Schild steht, dass nur die 88-jährige Oma Thea zwischen sieben und neun Uhr dort parken darf. Das Schild hat ihr 55-jähriger Sohn Willy Schopp vor seinem Bistro aufgestellt, wo sich jedes Wochenende die Familie zum Essen trifft.

"Und weil meine Mama nicht mehr so gut zu Fuß ist, habe ich ihr diesen Parkplatz reserviert. So sind es nur wenige Meter bis zum Restaurant. Die Leute schmunzeln über das Parkschild und mittlerweile ist Oma Thea in Bad Driburg richtig bekannt", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Park, Oma, Schild, Bad Driburg
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 06:48 Uhr von Ganker
 
+48 | -5
 
ANZEIGEN
Das: mag eine schöne Idee sein, aber 88 und fährt noch Auto?
Ist nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs?
Ich hätte Angst wenn meine Oma im Alter von 88 noch Auto gefahren wäre :o
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:02 Uhr von fuDDel@
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ganker: evtl. fährt sie nicht selbst, sondern sitzt nur im Auto.
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:23 Uhr von Crady
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Sie ist halt nicht gut zu Fuß daher fährt sie. Wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:30 Uhr von Didatus
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
@Crady: Ich weiß nicht wie gut oder wie schlecht die alte Dame Auto fährt, aber wenn sie schon nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs ist, kann man schon einige berechtigte Spekulationen anstellen: Kann sie in Gefährdungssituationen noch schnell genug reagieren? Ist sie noch in der Lage eine Vollbremsung durchzuführen, wenn ihre Beine schon so schwach sind? Fährt sie vielleicht nur mit 30 durch die Gegend wegen ihrer schwachen Beine und behindert dadurch den Verkehr und reizt andere zu riskanten Manövern?
Vielleicht fährt sie perfekt, ich weiß es nicht, aber die Beschreibung ihres Zustandes lässt da schon einige Fragen aufkommen.
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:31 Uhr von Praggy
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
nicht gut zu fuß: hauptsache, sie kann noch bremsen. wenn ich so an die ganzen rentnerunfälle denke, wo die in menschengruppen, schaufenster etc. reinbrettern, wird mir einiges klar....
Kommentar ansehen
20.09.2012 10:10 Uhr von ted1405
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Para_shut auf Deinem Privatgrundstück kannst Du so viele Verkehrsschilder aufstellen wie Du willst. Selbiges gibt auch für den Parkplatz auf dem Privatgelände.

Und ansonsten gehe ich auch mal davon aus, dass die gute Oma schon länger nicht mehr selbst fährt, sondern lediglich Beifahrerin ist.
Kommentar ansehen
20.09.2012 13:25 Uhr von bigfoe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Parkschild: Es heißt PARKSCHILD und nicht Park-Schild!
Kommentar ansehen
20.09.2012 15:10 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Park-Schild: wäre der schild des berühmten koreanischen generals sun-jae park
Kommentar ansehen
20.09.2012 16:06 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich meine Oma wegbringe oder abhole parke ich auch immer direkt davor. Von daher kann ich das Schild schon verstehen ^^
Kommentar ansehen
20.09.2012 16:16 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: Am Bahnhof in Bad Driburg in Nordrhein-Westfalen, darf nur die Oma Thea meinen Stoff verticken *g

Hier ist ein Bild von ihr, auf dem sie zu sehn ist, wie sie gerade andere Dealer vertreibt lol

http://media.news.de/...

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
20.09.2012 22:17 Uhr von p-o-d
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Biba: D.h. du fährst Oma Thea jeden morgen zum Hauptbahnhof in Bad Driburg? Ich meine die hat ja immer gutes Zeug am Start, aber du könntest dabei mehr verdienen, wenn du ihr ne Bahncard 365 kaufst und Oma Thea vor der Arbeit einfach in den Zug setzt.
Kommentar ansehen
21.09.2012 08:02 Uhr von Partyteam_BD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kenne sie: Also, Oma Thea fährt seit Jahren nicht mehr selbst, seit knapp 5 genau. Sie wird gefahren. Ich kenne Sie und Ihre Familie sehr gut, eine tolle Person.
Zudem kann auf einem Privatgrundstück jeder ein Verkehrsschild aufstellen, wie er lustig ist (und es vll auch findet). Das Schild muss nur in seiner Art verändert sein und so einen Inoffiziellen nichtamtlichen Charakter abbilden, wie es hier geschehen ist :-) So einfach ist das :-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?