19.09.12 21:34 Uhr
 107
 

Zur Wochenmitte verzeichnen die Ölpreise hohe Verluste

Nachdem die Ölpreise bereits zum Start in die neue Handelswoche erheblich Verluste hinnehmen mussten, ging es auch zur Wochenmitte wieder deutlich abwärts.

Ausschlaggebend für den Kursverlust waren stark rückläufige US-Öllagervorräte sowie die Information, dass Saudi-Arabien seine Ölförderung erhöhen will.

So gab der Preis für Nordseeöl Brent am heutigen Mittwoch um 3,38 auf 108,65 US-Dollar pro Fass (159 Liter) gegenüber gestern nach. Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate fiel auf 92,40 US-Dollar. Das waren 2.89 US-Dollar weniger als am Dienstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Öl, Saudi-Arabien, Ölvorkommen
Quelle: