19.09.12 21:33 Uhr
 488
 

Flensburg: Weißer Wal in der Förde gesichtet

Vor sieben Tagen wurde der weiße Beluga-Wal erstmalig in der Flensburger Förde gesichtet. Mehrere Menschen haben das Tier gesichtet.

Am heutigen Mittwoch hat der Pressesprecher der Wasserschutzpolizei, Günter Herrmann das rund viereinhalb Meter lange Tier selbst gesehen, berichtete er.

In der Ostsee - die Flensburger Förde ist ein Teil des Meeres - trifft man Beluga-Wale nicht oft an.


WebReporter: DR_F33LG00D
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wal, Ostsee, Flensburg
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 21:48 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
gebt ahab bescheid: er ist da...
Kommentar ansehen
20.09.2012 01:02 Uhr von fraro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal eine Tiersichtung ohne dass "Krokodil" oder "Monster" drin vorkommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?