19.09.12 18:39 Uhr
 222
 

Unna: PKW wird an Bahnübergang von Zug erfasst und mitgerissen - Fahrerin stirbt

Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Unna starb am heutigen Mittwochnachmittag eine 71 Jahre alte PKW-Fahrerin.

Diese war auf einem Feldweg unterwegs und wollte einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren. Dabei übersah sie offenbar eine herannahende Regionalbahn.

Diese erfasste den Wagen und riss ihn knapp 200 Meter weit mit. Im Zug gab es keine Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, PKW, Unna, Bahnübergang
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte