19.09.12 18:39 Uhr
 228
 

Unna: PKW wird an Bahnübergang von Zug erfasst und mitgerissen - Fahrerin stirbt

Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Unna starb am heutigen Mittwochnachmittag eine 71 Jahre alte PKW-Fahrerin.

Diese war auf einem Feldweg unterwegs und wollte einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren. Dabei übersah sie offenbar eine herannahende Regionalbahn.

Diese erfasste den Wagen und riss ihn knapp 200 Meter weit mit. Im Zug gab es keine Verletzten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, PKW, Unna, Bahnübergang
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?