19.09.12 18:27 Uhr
 620
 

China: Bettler werden in Käfige gesperrt, damit sie Stadtfest nicht "verderben"

In Nanchang, im Süden Chinas, findet derzeit ein religiöses Volksfest statt. Die Behörden zwingen nun die Bettler dazu, sich in speziell für sie gebaute Käfige aufzuhalten. Die Veranstalter sagen, die Bettler würden die Tempelbesucher stören.

Die Zoo-Käfige sind so klein, dass ein Erwachsener darin nicht aufrecht stehen kann. Die Gittertüren sind zwar nicht verschlossen, aber wer den Käfig verlässt, wird vom Festival-Gelände entfernt und muss die Stadt verlassen.

Man wollte den Bettlern nicht generell den Zugang zu den Festlichkeiten entnehmen. Es wäre ihnen weiterhin erlaubt zu betteln, aber sie müssen in den Käfigen bleiben. Diverse Menschenrechtsorganisationen sind empört über dieses Vorgehen, welches Bettler als Zootiere "brandmarkt".


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Fest, Käfig, Bettler
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 23:37 Uhr von azru-ino
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
magnat66: Definier mal normal, du "normaler" Durchschnittstyp
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:56 Uhr von Seridur
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
abartig: am schlimmsten sind noch die leute hier, die das ganze beherzigen..die bettler sind doch schon bestraft genug vom leben, muessen die auch noch zur schau gestellt werden?
menschen widern mich jeden tag mehr an
Kommentar ansehen
20.09.2012 19:00 Uhr von _Jumper_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur krank! Also da stimme ich Seridur voll und ganz zu. Ausserdem was sind das für Kommentare? Am liebsten würde ich euch mal in deren Lage fragen was ihr davon haltet. Erst denken dann schreiben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?