19.09.12 14:23 Uhr
 4.407
 

Neue Mohammed-Karikatur: Paris provoziert Moslems

Frankreich geht einen riskanten Weg, um Ausschreitungen nach der Verbreitung eines antiislamischen Mohammed-Schmähvideos zu vermeiden.

Eine für Samstag ordnungsgemäß geplante Protestdemo dagegen wurde verboten, weil der Konflikt "nichts mit dem eigenen Land" zu tun habe. Eine gewagte Auslegung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, gerade angesichts von veröffentlichten - äußerst derben - Mohammed-Karikaturen.

Dass diese bei dem Konflikt Öl ins Feuer gießen werden, ist offensichtlich: Frankreich hat die Sicherheitsvorkehrungen an seinen diplomatischen Vertretungen rund um die Welt hochgefahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Karikatur, Mohammed, Mohammed-Karikatur
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 14:33 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+53 | -12
 
ANZEIGEN
Weitermachen die sollen ruhig weiter "protestieren".

Irgendwann wird dann geantwortet.
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:48 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+16 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:54 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+9 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:55 Uhr von Big-E305
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:59 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant: Das wirklich harmlose Provokation (Im Vgl. mit anderen Karikaturen/Videosist das alles nix) und Randale in Verbindung Mord jetzt schon als "gleich" angesehen werden...

Und jeder der das Gelände einer Botschaft stürmt/die Botschaft angreift sollte einfach erschoßen werden. Ist ja kein Verlust.
Kommentar ansehen
19.09.2012 15:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 15:33 Uhr von ako82
 
+9 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 15:46 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ako82: Naja....wenn ein "deutscher" Schüler bei uns in der Schule amok läuft, dann wird da auch lange drüber geredet und gerätselt...natürlich fühlt sich dafür dann auch keiner wirklich schuldig ^^

Das ist eigentlich "normal".....

"Das geht mir am Arsch vorbei und ich habe Mitleid mit denen die es nötig haben mit sowas zu provozieren."

Das ist die richtige Einstellung, nur ticken eben nicht alle so wie du, manche müssen es eben noch lernen :)
Gerade in bestimmten Ländern ist das eben nicht so leicht.....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 16:00 Uhr von ako82
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Wie gesagt wir bekommen hier irgendwelche Bilder vorgesetzt und irgendwas erzählt und glauben jeden Scheiß. Wer sagt denn dass die, die z.B. in Libyen die Botschaft gestürmt und den Typen umgelegt haben, nicht wegen irgendwas anderem angepisst waren... Dann sind es immer wieder die selben Bilder die man sieht: Eine Gruppe... höchstens 20... die man auf den Bildern sieht, zwei stehen im Vordergrund und verbrennen amerikanische oder israelische Flaggen. Wo sind denn die Bilder aus der Luft wo man tausende Protestierende sieht, wo wirklich ganze Straßen voller Menschen außer Rand und Band sind... sowas sieht man nie!
Die größten Opfer bei der Sache sind nicht die, die dort provozieren oder die, die drüben provoziert werden, sondern wir hier weil wir uns von der ganzen Scheiße mitreißen, beeinflussen, und von unseren wirklichen Problemen die wir hier haben ablenken lassen.
Kommentar ansehen
19.09.2012 16:01 Uhr von Canay77
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2012 16:09 Uhr von ako82
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
korrekt @Canay77: "In der Bundesrepublik Deutschland ist die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen dann nach § 166 StGB (dem „Gotteslästerungsparagraphen“) strafbar, wenn sie geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören"

Tja Pro-Deutschland :)

Aprospos: Ihr habt doch sicherlich alle mal ein Blick auf das Video geworfen... Jetzt nennt mir mal einen Grund, was so toll an diesem Video ist, um es öffentlich vorführen zu wollen... Einen anderen Grund außer Provokation bitte!

[ nachträglich editiert von ako82 ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 16:30 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ako82: Gibt keinen anderen Grund außer Provokation, das läuft doch schon die ganze Zeit so ab ^^

Es ist halt immer gut den wunden Punkt seines "Feindes" zu kennen, über den man ihn zu Fehlern verführen kann, damit er vor der Masse als "dumm" erscheint....ist eben schlecht, wenn man so nen Punkt hat ^^ Das müssen die Moslems lernen, das bringt ihnen wenig Respekt in der Welt.

So Menschen wie ich finden es dann halt total gestört, wenn man solche Punkte immer und immer wieder ausnutzt...das ist ein asoziales Verhalten, in meinen Augen.

Leider ist es aber so, dass die meisten Moslems, die dann zu Gewalttaten über gehn, auch nicht wirklich intelligent erscheinen, in solch einer Situation. In diesem Moment steht nämlich nicht mehr Gott für sie im Mittelpunkt, sondern diese Spinner, die sie provozieren. Das ist schlecht...
Kommentar ansehen
19.09.2012 17:31 Uhr von Atatuerke
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
@ Canay77,@ako82: heult euch ruhig aus.
Wir kennen das ja nicht anders von euch.
Beleidigt sein.Empört sein usw.
Kommentar ansehen
19.09.2012 18:04 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Canay: Verwirrt?
Dieses bescheuerte, faschistoide Gesetz gilt genauso für den Islam... nur ist nicht rechtlich alles Beleidigung was Moslem als beleidigend empfindet.

Verstoß gegen den islamischen Ikonoklasmus ist zB keine Beleidigung, das würde allen anderen ja diesen Ikonoklasmus und somit indirekt Teile der Religion aufzwingen.
"Wir" müssen uns nicht an "eure" religiösen Vorschriften halten, capito?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 18:04 Uhr von Atatuerke
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ atze.friedrich: ein exzellenter Kommentar von dir.Wow ich bin beeindruckt.
Wenn ich könnte würde ich dir 100 plus geben.

Gruß
Kommentar ansehen
19.09.2012 18:09 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ghost-Rider: Es ist ein Unterschied ein negatives Klischee über ein Volk zu verbildlichen oder eine ihrer "heiligen" Persönlichkeiten, ob jetzt real existent (Mohamemd zB) oder auch nicht (Allah zB)...
Kommentar ansehen
19.09.2012 21:33 Uhr von kontrovers123
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Rechtsradikales Gesindel: Hass sät Gewalt, aber manchen von euch wollen, dass Europa demnächst auch so aussieht wie Libyen.
Kommentar ansehen
19.09.2012 22:05 Uhr von Melis
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
provokation hin oder her: tatsache ist dass die franzosen hier das leben ihrer Landsleute ganz bewusst auf´s spiel setzen und das macht sie nicht sehr viel besser als die Terroristen, die die Anschläge ausüben.
Kommentar ansehen
19.09.2012 22:12 Uhr von everydaythesame
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
hier verboten da erlaubt: Was in moslemischen Ländern eine alte Tradition ist, ist das verbrennen von ausländischen Flaggen und Ungläubigen nicht Moslems. Das verbrennen von Touristen in Bussen, das sprengen von Discotheken und das entführen von Flugzeugen um Wolkenkratzer zum einsturz zu bringen. Das wird dann gefeiert und es gibt für umsonst Süßigkeiten für die Kinder.

Mal ganz ehrlich. Egal was die "wollen" oder sich "wünschen" die bekommens. Da bin ich mir sicher.
Kommentar ansehen
20.09.2012 05:30 Uhr von Armenian
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das hat nichts mehr mit: meinungsfreiheit zu tuen.

hhmmm weiss auch nicht warum wir christen das machen, in der bibel steht ebenfalls nichts davon, das wir andersgläubige provozieren sollen.

bin ja selber christ.
Kommentar ansehen
20.09.2012 08:11 Uhr von lokoskillzZZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Islam: Ich finds gut, das ist die richtige Richtung.
In der Grundschule müssen Kinder lernen mit Kritik umgehen zu können und das Ihre Meinung nicht immer die Richtige und Einzige ist. Sollte diese auf den Widerspruch vieler Stoßen muss man damit rechnen gehänselt zu werden. Dadurch lernt man, drüber zu stehen oder eben durchzudrehen wenn man nicht damit umgehen kann ( wie der Islam) Kleinkindsverhalten... Einfach nur lächerlich.
Natürlich ist es genauso lächerlich wie unsere Medien das hochpushen, aber das ist natürlich so gewollt, passt perfekt um von relevante Themen abzulenken.
Siehe "Leben des Bryan" hat sich da ein Christ aufgeregt?
Kommentar ansehen
20.09.2012 08:12 Uhr von Knastologie
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Schon schlimm wenn eine "Nachrichtenseite" solch Kommentare duldet wie die von kampfkäse. Das lässt tief blicken!

Was außerdem sehr tief blicken lässt, ist, dass merkwürdigerweise solch Karikaturen gerade jetzt auftauchen, wo doch gerade dieses Thema so heiß gekocht wird. Hier wird einfach nur Öl ins Feuer gekippt, mehr nicht. Die Satire-Zeitschrift nutzt außerdem dieses Thema als Auflagensteigerung und Bekanntmachung ihres Blattes.
Kommentar ansehen
20.09.2012 08:20 Uhr von Knastologie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
atze: "Auch wenn es sich bei dem Film und die Karrikaturen teilweise um eine Provokation handelt, zeigen sie auch eine Wahrheit und halten der moslemischen Welt mit ihrer Intoleranz, Unwissenheit, Unterdrückung Andersgläubiger, Minderwertigkeitsgefühlen und Hass auf Andersgläubige u. gleichzeitigem Größenwahn, den Spiegel vor, was diese überhaupt nicht mag. Unfähigkeit zur Selbstkritik ist ein Markenzeichen der islamischen Welt."

Dies allein auf die muslimisches Welt zu projizieren, ist billige Heuchelei. Der westlichen Welt kann man ebenfalls diesen Spiegel vorhalten. Gerade hier auf diesem Portal, wo billige Propaganda betrieben wird. Leider schnallen die meisten es nicht, dass Sie durch Medien, Bildern und Demagogen gelenkt werden. Fangt doch selbst einmal mit Selbstkritik an!
Kommentar ansehen
20.09.2012 08:32 Uhr von Hasskappe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es geht nicht: um Videos oder Karrikaturen. Es geht um eine Machtprobe! Wer hat die Macht in Europa? Sind die Muslime schon so stark, dass wir unsere Grundrechte zu ihren Gunsten beschneiden? Müßen sie noch mehr töten und zerstören, damit wir ihnen mehr Rechte einräumen und unsere Rechte kürzen?
Was würde Deutschland machen, wenn hier 20 Mio. Muslime lebten ( wie wohl in 2035 )? Merkt ihr eigentlich was hier passiert? Die Rechte die unsere Gründungsväter mit Blut erkämpften bröckeln langsam...als nächstes folgt das Recht auf Religionsfreiheit!? Der Abschluss ist dann die Einführung der Scharia oder?
Ich bin stolz darauf in einem freien Land leben zu dürfen! Ich hoffe für unsere Kinder, daß wir uns diese Freiheit weiter erhalten und nicht durch Androhung oder Ausübung von Gewalt beschneiden lassen!!!!
Wer diese Freiheit nicht mag, kann FRIEDLICH dagegen demonstrieren! oder das Land verlassen!
Kommentar ansehen
20.09.2012 08:48 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wieso gewagte auslegeung: der freie Meinungsäußerung. Durch das abdrucken gehen keine Häuser in Flammen auf und die Bilder töten auch keine Menschen. In Deutschland sollte auch nicht diskutiert werden ob der ( wirklich Bescheuerte ) Film gezeigt werden darf sondern ob man jegliche gegen Demo unterbinden sollte.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?